Home » Alle News, Fis & Europacup

Simone Wild gewinnt zweiten EC-Riesentorlauf in Borowez

© Kraft Foods / Simone Wild

© Kraft Foods / Simone Wild

Borowez – Am heutigen Samstag wurde im bulgarischen Borowez der zweite Europacup-Riesenslalom der Frauen ein zweiter Riesenslalom ausgetragen. Dabei hatte die Schweizerin Simone Wild die Nase vorn. Die mit der Startnummer 1 ins Rennen gegangene Athletin benötigte für ihren Erfolg eine Zeit von 2.15,32 Minuten.

Zweite wurde Clara Direz (+0,37) aus Frankreich. Stephanie Brunner (+0,53), die nach dem ersten Lauf noch führte und vor ihrem sechsten Saisonerfolg stand, wurde noch auf Rang drei zurückgereicht. Ihre Teamkolleginnen Ricarda Haaser (+0,70) und Rosina Schneeberger (+1,01) fuhren auf die Plätze vier und fünf.

Marie Massios (+1,38), ihres Zeichens eine Teamkollegin von Direz, wurde Sechste. Die Italienerin Laura Pirovano (+1,52) belegte den siebten Platz und schwang noch vor Coralie Frasse Sombet (+1,59) ab. Die besten Zehn des heutigen, drittletzten EC-Riesenslaloms der Damen in diesem Winter wurden von Wilds Teamkollegin Vanessa Kasper (+1,64) und der Wikingerin Maren Skjøld (+2,32) abgerundet.

Der vorletzte EC-Riesentorlauf der Saison 2015/16 wird in Oberjoch ausgetragen. Er findet am 12. März statt.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-europacup-riesenslalom-boravez-rennen2-2016

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.