Home » Alle News, Damen News, Herren News, Top News

Ski Weltcup Finale 2019/20 in Cortina wird wohl vor leeren Tribünen stattfinden

Ski Weltcup Finale 2019/20 in Cortina wird wohl vor leeren Tribünen stattfinden (Foto: © Ch. Einecke (CEPIX))

Ski Weltcup Finale 2019/20 in Cortina wird wohl vor leeren Tribünen stattfinden (Foto: © Ch. Einecke (CEPIX))

Das Ski Weltcup Finale im norditalienischen Cortina, das in drei Wochen als Abschluss der aktuellen Saison 2019/20 auf dem Programm steht, wird nach jetzigem Plan ohne Zuschauer über die Bühne gehen. Dies bestätige FIS Renndirektor Markus Waldner gegenüber dem schwedischen TV Sender SVT. Dies ist eine Entscheidung die von der FIS getroffen wurde, und zum jetzigen Zeitpunkt zum Tragen kommt.

Die Rennen werden vom 16. bis 22. März 2020 in Cortina ausgetragen und sind auch von der FIS bestätigt worden. Da Cortina im Hochrisikogebiet von Venetien liegt, werden wegen der vom Cornavirus ausgehenden Ansteckungsgefahr, die Rennen vor leeren Tribünen ausgetragen.

Der Internationale Skiverband FIS durchdenkt für das Weltcupfinale verschiedene Szenarien. Laut Waldner gibt es einen Plan A, Plan B und Plan C. Im Moment gibt es jedoch nur einen feste Aussage, die lautet dass das Ski Weltcup Finale in Cortina stattfindet.

Das erste Abfahrtstraining in Cortina ist für Montag, den 16. März geplant; der erste Finaltag mit den Abfahrten der Damen und Herren soll am Mittwoch, den 18. März ausgetragen werden. .

„Dies ist zurzeit die offizielle Entscheidung der FIS. Dies kann sich, je nach dem wie sich die Lage in den nächsten Tagen präsentiert, auch noch ändern“, sagte Markus Waldner abschließend.

Anmerkungen werden geschlossen.