Home » Alle News, Damen News, Top News

Ski Weltcup Kalender 2020/21: Hochbetrieb in Val d’Isére, vermutlich nur ein Damen-Riesenslalom in Courchevel

Ski Weltcup Kalender 2020/21: Hochbetrieb in Val d’Isére, vermutlich nur ein Damen-Riesenslalom in Courchevel

Ski Weltcup Kalender 2020/21: Hochbetrieb in Val d’Isére, vermutlich nur ein Damen-Riesenslalom in Courchevel

Courchevel/Val d’Isère – Derzeit überstürzen sich die Ereignisse, was die endgültige Festlegung des Weltcupkalenders 2020/21 betrifft. Die Verhandlungen zwischen der FIS und den unterschiedlichen Organisatoren laufen auf Hochtouren. Man möchte bald das Ganze, auch wenn die Corona-Pandemie noch nicht abgeklungen ist, fertigstellen. Ende des Monats steht ein FIS-Meeting mit vielen Videokonferenzen auf dem Programm; dann will man alles, soweit möglich,  amtlich machen.

Trotz der steigenden Coronazahlen will man, das Frankreich im letzten Monat des Kalenderjahres 2020 im Zentrum der alpinen Skiwelt stehen wird. Jedoch hat sich etwas rund um Courchevel geändert. Die beiden Riesenslaloms der Damen, die für den 12. und 13. Dezember angesetzt schienen, sind nicht mehr gesetzt. St. Moritz in der Schweiz, Schauplatz der ersten Speedrennen der Frauen nach den abgesagten Events in Nordamerika, hat gebeten, seine Rennen um eine Woche zu verschieben und eine Abfahrt und einen Super-G (und keinen Parallelslalom) mehr auszutragen.

Laut den Organisatoren in Savoyen werden wir wohl am Dienstag, den 15. Dezember, den einzigen Riesentorlauf sehen, so wie es zu Beginn im Weltcupkalender fixiert war. Natürlich ist alles im Fluss, und es kann sich auch dieser Termin ändern. In Val d’Isère herrscht indessen Hochbetrieb. Am 5. und 6. Dezember gibt es zwei Herren-Riesentorläufe, eine Woche drauf bestreiten die Männer sowohl eine Abfahrt als auch einen Super-G. Vom 18. bis zum 20. Dezember sollen eine Herren-Abfahrt und pro Geschlecht ein Super-G ausgetragen werden. Wenn es die Corona-Pandemie zulässt.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: ledauphine.com

Anmerkungen werden geschlossen.