9 Dezember 2021

Ski Weltcup News: Alex Schmid will in Val d’Isère kräftig punkten

Ski Weltcup News: Alex Schmid will in Val d’Isère kräftig punkten
Ski Weltcup News: Alex Schmid will in Val d’Isère kräftig punkten

In den nächsten beiden Wochenenden steht Val d’Isère im Mittelpunkt der Alpinen Skiwelt. Am Samstag und Sonntag stehen ein Riesentorlauf und ein Slalom auf dem Programm der Herren. Wie berichtet, kann Stefan Luitz wegen eines schweren Bandscheibenvorfalls nicht auf der „La face de Bellevarde“ nicht an den Start gehen. Hier fuhr Luitz den ersten Podiumsplatz seiner Karriere ein. Direkt am darauffolgenden Wochenende reisen die Damen ebenfalls nach Val d’Isère.

Im Riesentorlauf vertreten Alexander Schmid (SC Fischen), Fabian Gratz (TSV Altenau) und Julian Rauchfuß (RG Burig Mindelheim) die deutschen Farben. Im Slalom gehen Linus Straßer (TSV 1860 München), Anton Tremmel (SC Rottach-Egern), Alexander Schmid, Julian Rauchfuß (RG Burig Mindelheim) und  Fabian Himmelsbach (SC Sonthofen) für den Deutschen Skiverband an den Start.

Linus Straßer: „Nach dem Weltcup in Zürs/Lech haben wir zwei Wochen in Schweden trainiert. Die Verhältnisse dort waren richtig gut, das Training war sehr gut, und wir haben die Zeit da oben richtig genossen.

Nach der Rückkehr hatten wir eine Woche Pause. In dieser Woche ging es mir leider gar nicht gut, denn ich habe ich mir dann leider einen Magen-Darm-Infekt eingefangen und lag komplett flach. Am vergangenen Sonntag ging es mir dann erstmals wieder besser. Energie- und kräftetechnisch bin ich immer noch ausgelaugt. Ich hoffe, dass ich mich bis zum Rennen in Val d’Isére wieder stabilisiere.

Der Hang dort ist sehr anspruchsvoll durch die vielen Geländeübergänge, und daher ist es schwer, in den Rhythmus zu kommen. Trotzdem freue ich mich sehr auf das Rennen!“

Alex Schmid: „Ich habe mich die letzten Tage in Pfelders vorbereitet. Das Gelände dort ist anspruchsvoll, also ähnlich dem Gelände in Frankreich. In Val d’Isére muss man die richtige Mischung aus stabilem Skifahren und trotzdem Gas geben finden. Das will ich zeigen, denn wie die letzten Jahre gezeigt haben, kommt mir der Hang entgegen, und deshalb freue ich mich sehr auf das Rennen.“

Der Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22  

Der Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22  

Val d’Isére (FRA)

– Sa., 11.12.2021, 09:30/13:00 Uhr (MEZ): Riesenslalom Herren (RS)
– So., 12.12.2021, 09:30/13:00 Uhr (MEZ): Slalom Herren (SL)

Verwandte Artikel:

Österreich gewann 2022 die Olympische Goldmedaille im Nationen Team Event (Mixed Team Parallel)
Österreich gewann 2022 die Olympische Goldmedaille im Nationen Team Event (Mixed Team Parallel)

Lausanne – Wenn im Jahr 2026 die Olympischen Winterspiele in Mailand und Cortina d’Ampezzo über die Bühne gehen, könnten sich einige Fans des alpinen Skirennsports verdutzt die Augen reiben. Der Grund liegt auf der Hand. Das Internationale Olympische Komitee hat den Mannschaftsbewerb mit sofortiger Wirkung aus dem Kalender gestrichen. Vor vier Jahren holte sich das… Olympia 2026: Der Teambewerb (Nationen Team Event) fällt durch den Rost, die Kombination steht auf der Kippe weiterlesen

Augentraining soll Mauro Caviezel wieder in die Erfolgsspur bringen
Augentraining soll Mauro Caviezel wieder in die Erfolgsspur bringen

Lenzerheide – Ein Trainingssturz im Winter 2020/21 hat den schweizerischen Ski Weltcup Rennläufer Mauro Caviezel komplett aus der Bahn geworfen. Der Gewinner der kleinen Super-G-Kristallkugel in der Saison 2019/20 will aber nicht aufgeben. Zusammen mit seinem Bruder Gino will Mauro hart arbeiten und sich auf die bevorstehende Saison vorbereiten. In der vergangenen Olympia-Saison konnte der… Augentraining soll Mauro Caviezel wieder in die Erfolgsspur bringen weiterlesen

Umstrittene FIS-Präsidentenwahl: Nun ist der Internationale Sportsgerichtshof gefragt
Umstrittene FIS-Präsidentenwahl: Nun ist der Internationale Sportsgerichtshof gefragt

Lausanne – Der Internationale Sportsgerichtshof, auch TAS genannt, eröffnet das Verfahren um die Richtigkeit der Wiederwahl von Johan Eliasch. Die Wahl des FIS-Präsidenten war sehr umstritten. Vier Verbände (Schweiz, Deutschland, Österreich, Kroatien) fochten den Urnengang an, zumal keine Gegenstimmen und Enthaltungen möglich waren. Die Delegierten aus 126 Nationen hatten anlässlich des 53. Kongresses, der heuer… Umstrittene FIS-Präsidentenwahl: Nun ist der Internationale Sportsgerichtshof gefragt weiterlesen

Hahnenkamm News: Jean-Baptiste Grange und Julien Lizeroux freuen sich über ihre Gondeln (Foto: © Hahnenkamm.com)
Hahnenkamm News: Jean-Baptiste Grange und Julien Lizeroux freuen sich über ihre Gondeln (Foto: © Hahnenkamm.com)

Zwei französische Ausnahmeathleten, drei Triumphe auf dem Ganslern. Am Freitag haben Jean-Baptiste Grange und Julien Lizeroux ihre Gondeln der Hahnenkammbahn in Empfang genommen. Die Kabinen mit ihren Namen ziehen auf der Hahnenkammbahn schon einige Jahre ihre Runden. Aber am Freitag war es endlich so weit, dass Jean-Baptiste Grange und Julien Lizeroux ihre Gondeln auch persönlich… Hahnenkamm News: Jean-Baptiste Grange und Julien Lizeroux freuen sich über ihre Gondeln weiterlesen

Ivan Basso, Dominik Paris, Alberto Contador, Marta Bassino und Mike Maric (Foto: © Georg Pircher)
Ivan Basso, Dominik Paris, Alberto Contador, Marta Bassino und Mike Maric (Foto: © Georg Pircher)

Bormio – Vor einiger Zeit ging in Bormio der Lebensmittelgipfel über die Bühne. Zwischen Inflation, Krieg und Pandemie wurde auch über Szenarien und Entwicklungsstrategien für italienische Agrarnahrungsmittel diskutiert. Insgesamt wurden vom „The European House – Ambrosetti“ organisierten Forum fünf Hauptthemen angeschnitten. So kam auch das Begriffspaar Sport und Gesundheit zur Aussprache. In der von Andrea… Lebensmittel-Gipfel mit Marta Bassino und Dominik Paris weiterlesen