26 Dezember 2021

Ski Weltcup News: Katharina Liensberger möchte unbedingt in Lienz starten

Katharina Liensberger schlägt neue Wege ein und will weiterhin erfolgreich sein
Katharina Liensberger schlägt neue Wege ein und will weiterhin erfolgreich sein

Göfis/Lienz – Nachdem die österreichische Ski Weltcup Rennläuferin Katharina Liensberger coronabedingt auf einen Start in Courchevel verzichten und somit zwei Riesenslaloms auslassen musste, will sie, die Tests abwartend, bei den Heimrennen in Osttirol an den Start gehen. Im Österreichischen Skiverband ist man zuversichtlich, denn die 24-Jährige fährt immer gerne in Lienz. Vor zwei Jahren holte sie als Dritte im Riesenslalom den letzten Ski Weltcup Podestplatz in dieser Disziplin. Im Slalom wurde sie Vierte. Gewonnen wurden beide Entscheidungen von der US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin, die in allen vier Läufen die Bestzeit in den Schnee knallte.

Shiffrin hat in Courchevel ihr mittlerweile 72. Weltcuprennen ihrer unvergleichlichen Karriere für sich entschieden. Sie ist gut drauf und zählt im Bezirk Lienz klarerweise zu den Favoritinnen, wenn nicht sogar zur größten Sieganwärterin. Ramona Siebenhofer, die in Frankreich als Beste des ÖSV-Teams in Abwesenheit von Liensberger Achte und Siebte wurde, will wieder angreifen. Im Stillen spekuliert sie mit einem Sprung aufs Podium. Die auch in den Speedrennen erfolgreiche Skirennläuferin weiß, dass nach vorne einiges machbar ist. Zudem würde sie sich freuen, wenn das neben der wieder einsatzfähigen Liensberger vonstattengehen würde.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: laola1.at, krone.at

Verwandte Artikel:

HEAD Worldcup Rebels: Erster Slalom-Weltcupsieg für Lena Dürr
HEAD Worldcup Rebels: Erster Slalom-Weltcupsieg für Lena Dürr

Exakt zehn Jahre nach ihrem Sieg beim City Event in Moskau feierte Lena Dürr am Sonntag in Spindlermühle ihren ersten Weltcupsieg im Slalom. Die Deutsche holte diesen vollen Erfolg nach zwei zweiten und fünf dritten Plätzen in dieser Disziplin. Am Tag davor wurde die 31-Jährige beim ersten Slalom in Spindlermühle Zweite, Wendy Holdener aus der… HEAD Worldcup Rebels: Erster Slalom-Weltcupsieg für Lena Dürr weiterlesen

Für Marco Odermatt ist die kleine Super-G Kugel zum Greifen nah.
Für Marco Odermatt ist die kleine Super-G Kugel zum Greifen nah.

Marco Odermatt hat am Sonntag auch den zweiten Super-G in Cortina d‘Ampezzo gewonnen, und so seine WM-Form unter Beweis gestellt. Nach seinem Sieg im am Vortag, hat er seinen Erfolgslauf, trotz seines lädierten Knies, auf der „Olimpia delle Tofane“ fortgesetzt. Mit einer fast perfekten Fahrt setzte er sich vor dem Zweitplatzierten Dominik Paris aus Südtirol… Für Marco Odermatt ist die kleine Super-G Kugel zum Greifen nah. weiterlesen

Lukas Feurstein muss Saison vorzeitig beenden
Lukas Feurstein muss Saison vorzeitig beenden

Lukas Feurstein hat sich bei seinem Sturz im Super-G von Cortina d’Ampezzo (ITA) einen Innenbandriss, sowie eine Knochenprellung im rechten Knie zugezogen. Das ergab eine Untersuchung in Hochrum bei Innsbruck. Der 21-Jährige muss sich in den kommenden Tagen einer Operation unterziehen und fällt für den Rest der Saison aus. „Man kann von Glück im Unglück… Lukas Feurstein muss Saison vorzeitig beenden weiterlesen

Die 19-jährige Kroatin Zrinka Ljutic freute sich als Dritte über ihren ersten Ski Weltcup Podestplatz.
Die 19-jährige Kroatin Zrinka Ljutic freute sich als Dritte über ihren ersten Ski Weltcup Podestplatz.

Spindleruv Mlyn – Zehn Jahre nach ihrem bislang einzigen Weltcupsieg hat die DSV-Skirennläuferin Lena Dürr am Sonntag beim Slalom im tschechischen Spindleruv Mlyn (dt. Spindlermühle) zugeschlagen und die Egalisierung der Rekordmarke ihrer US-amerikanischen Konkurrentin Mikaela Shiffrin bis auf die Zeit nach den alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Frankreich vertagt. Der Slalom in Spindlermühle war für die Damen… Vor der Ski WM 2023: Viele Glücksmomente nach den Slalomrennen in Spindleruv Mlyn weiterlesen

Lena Dürr gewinnt Slalom von Spindlermühle
Lena Dürr gewinnt Slalom von Spindlermühle

Spindleruv Mlyn – Die Deutsche Lena Dürr kann ihr Glück nicht fassen. Die Slalomspezialistin feierte zehn Jahre nach ihrem Erfolg beim „Rampenrennen“ in der russischen Hauptstadt Moskau mit dem heutigen Triumph im tschechischen Spindleruv Mlyn (dt. Spindlermühle) ihren zweiten Weltcupsieg in einer Zeit von 1.30,91 Minuten. So kann man sagen, dass sie sich im Riesengebirge… Am Tag genau nach zehn Jahren: Lena Dürr gewinnt mit dem Slalom vom Spindleruv Mlyn ihr zweites Weltcuprennen weiterlesen