30 November 2021

Ski Weltcup News: Marco Odermatt ist der heißeste Kandidat, wenn es um die Kristallkugel geht

Ski Weltcup News: Marco Odermatt ist der heißeste Kandidat, wenn es um die Kristallkugel geht
Ski Weltcup News: Marco Odermatt ist der heißeste Kandidat, wenn es um die Kristallkugel geht

Beaver Creek – Auch wenn in Lake Louise zwei der drei Speedrennen abgesagt wurden und auf die Speed-Herren mit gleich vier Einsätzen ein Mammutprogramm in Beaver Creek wartet, wird Marco Odermatt aus der Schweiz als der bevorstehende Gesamtweltcupsieger gehandelt.

Der ehemalige norwegische Skitrainer Marius Arnesen, der als fachkundiger Kommentator im Pay-TV aktiv ist, kennt sich in der Alpinszene bestens aus. Er berichtet, dass der Eidgenosse sensationell gefahren ist. Dass der Swiss-Ski-Athlet in der Vorbereitung nur vier Abfahrtstage abspulte, macht das Ganze noch erstaunlicher. So sieht der Wikinger Parallelen zu Lasse Kjus, der seines Zeichens auch ein Genie auf den beiden Brettern war.

Aleksander Aamodt Kilde feierte nach seinem, im Januar erlittenen Kreuzbandriss ein Comeback. Beim einzigen Rennen in Kanada fuhr er auf Position neun. Nichtsdestotrotz geht Arnesen davon aus, dass Odermatt, sollte er gesund bleiben, derjenige sein wird, den es in diesem Winter zu schlagen gilt.

Hans Knauss, früherer ÖSV-Weltcupstarter und heutiger ORF-Experte sieht das ähnlich. Für ihn ist Odermatt gegenwärtig der einzige Skirennläufer, der gleich in fünf Disziplinen unter die besten Fünf fahren kann: und das regelmäßig!

Nach drei Weltcuprennen in dieser Saison hat der Schweizer fast schon 100 Zähler mehr als der amtierende Titelverteidiger Alexis Pinturault aus Frankreich gesammelt, obgleich Odermatt im Vorfeld des Parallel-Rennens in Lech/Zürs auf dieses verzichtete.

Nun stehen, wie gesagt, auf der Raubvogelpiste in Beaver Creek vier Speedentscheidungen an. Man kann davon ausgehen, dass der hungrige Schweizer sein Punktekonto gehörig aufstocken wird.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: blick.ch

Verwandte Artikel:

LIVE: Ski Weltcup Slalom der Herren in Kitzbühel - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeiten: 10.15 Uhr / 13.45 Uhr
LIVE: Ski Weltcup Slalom der Herren in Kitzbühel - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeiten: 10.15 Uhr / 13.45 Uhr

Kitzbühel – Wetterbedingt wurde der Torlauf der Herren, der vorletzte vor den Olympischen Winterspielen in Peking, in Kitzbühel um einen Tag vorverlegt. Das heißt aber nicht, dass wir keine spannende und actionreiche Veranstaltung auf dem Ganslernhang erleben dürfen. Die Wiederholung dessen, was wir bei der Fahrt in die Rekordbücher seitens des norwegischen Jungspunds Lucas Braathen… LIVE: Ski Weltcup Slalom der Herren in Kitzbühel – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeiten: 10.15 Uhr / 13.45 Uhr weiterlesen

LIVE: Ski Weltcup Abfahrt der Damen in Cortina d‘Ampezzo 2022 - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 11.30 Uhr
LIVE: Ski Weltcup Abfahrt der Damen in Cortina d‘Ampezzo 2022 - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 11.30 Uhr

Cortina d‘Ampezzo – Wenn man die zwei Abfahrtstraining und die Disziplinenwertung als Gradmesser nimmt, kann es beim Super-G der Damen auf der Olimpia delle Tofane, gelegen in Cortina d’Ampezzo inmitten der majestätisch erhabenen Gipfelwelt der bellunesischen Dolomiten, mit der Italienerin Sofia Goggia nur eine Siegerin geben. Ob das auch so sein wird, sehen wir ab… LIVE: Ski Weltcup Abfahrt der Damen in Cortina d‘Ampezzo 2022 – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 11.30 Uhr weiterlesen

Positiv getesteter Manuel Feller muss auf Heimrennen verzichten.
Positiv getesteter Manuel Feller muss auf Heimrennen verzichten.

Manuel Feller muss wegen einer Covid19-Infektion auf einen Start beim Hahnenkamm-Slalom am Samstag verzichten. Der 29-Jährige wurde vor der Rückfahrt von Wengen nach St. Johann getestet, und am Montag wurde im das positive Testergebnis mitgeteilt. Bei dem heutigen Test war der CT-Wert noch zu niedrig. Ob Feller in Schladming an den Start gehen kann steht… Positiv getesteter Manuel Feller muss auf Heimrennen verzichten. weiterlesen

FIS Renndirektor Markus Waldner: Das größte Problem was wir zurzeit haben ist Covid-19.
FIS Renndirektor Markus Waldner: Das größte Problem was wir zurzeit haben ist Covid-19.

FIS Renndirektor Markus Waldner stand nach dem heutigen ‚Team-Captains-Meeting‘ dem ORF für ein Interview zur Verfügung. Dabei ging es um die Ausrichtung der heutigen Abfahrt auf der Streif, über das Wetter und den zu erwartenden Schneefall in der Nacht von Freitag auf Samstag, und die immer größer werdenden Probleme mit Covid-19. FIS Renndirektor Markus Waldner:… FIS Renndirektor Markus Waldner: Das größte Problem was wir zurzeit haben ist Covid-19. weiterlesen

Daniel Yule ist der letzte Slalomsieger des Hahnenkammrennens (26. Januar 2020)
Daniel Yule ist der letzte Slalomsieger des Hahnenkammrennens (26. Januar 2020)

Abwechslung auf dem Podium: Die Top-10 der Weltcup-Slalomwertung der Herren sind nach den ersten vier Slalomrennen nur durch 80 Punkte getrennt. Es gab vier verschiedene Sieger und die 12 Podestplätze wurden von 11 verschiedenen Athleten belegt (nur Kristoffer Jakobsen stand mehrfach auf dem Podium). In der letzten Saison wurden die ersten sechs Slalomwettbewerbe von sechs… Ski Weltcup News: Was Sie über den Slalom der Herren in Kitzbühel wissen sollten weiterlesen