10 Oktober 2021

Ski Weltcup Saison 2021/22: ÖSV Athleten gehen bestens ausgerüstet in die Olympiasaison

Franziska Gritsch, Ramona Siebenhofer und Vincent Kriechmayr freuten sich über die neue Bekleidung. (Foto: ÖSV/Erich Spiess)
Franziska Gritsch, Ramona Siebenhofer und Vincent Kriechmayr freuten sich über die neue Bekleidung. (Foto: ÖSV/Erich Spiess)

Heute fand in der Innsbrucker Olympiaworld die Einkleidung aller ÖSV-Teams statt. Zwei Wochen vor dem Ski Weltcup Start in Sölden trafen sich 370 Athletinnen und Athleten aus zwölf Sparten, um sich die neue Renn-, Trainings- und Ausgehbekleidung abzuholen und sich gemeinsam auf die Olympiasaison einzustimmen. Während sich die Freizeitbekleidung durchaus bunt präsentiert, dominieren bei der alpinen und nordischen Rennbekleidung die ÖSV-Traditionsfarben rot und weiß.

„Die Einkleidung ist ein erstes Saison-Highlight, welches unseren Sportlern von der Nationalmannschaft bis zum C-Kader große Freude bereitet. Das Treffen von Ausstattern und Athleten ermöglicht zudem einen wichtigen Meinungsaustausch. Nur dank dieser engen Zusammenarbeit ist es möglich, dass unsere Ausstatter auf individuelle Wünsche unserer Athletinnen und Athleten eingehen. Zudem eint uns der Leistungsanspruch. So wie unsere Partner mit ihren Produkten Topleistungen zeigen, wollen wir mit Spitzenresultaten auf den Pisten, Loipen und Schanzen glänzen“, erklärt Mario Reiter, Leitung Marketing im ÖSV.

Für ÖSV-Sportdirektor Toni Giger spielt vor allem die Funktionalität eine wesentliche Rolle. „Das Wichtigste ist, dass wir qualitativ hochwertige Ausrüster haben, weil die Einkleidung bei uns über 200 Tage im Jahr getragen wird. Dazu gibt es mittlerweile eine Art Baukastensystem, welches uns ermöglicht Bekleidungsteile auch über einen längeren Zeitraum zu tragen. Das unterstreicht nicht nur die Qualität, sondern zeigt, dass wir auch in diesem Bereich nachhaltig denken. Die Optik spielt ebenfalls eine wichtige Rolle, schließlich sollen sich unsere Athletinnen und Athleten, die als Botschafter unseres Landes unterwegs sind, in ihrer Arbeitsbekleidung wohlfühlen.

Die diesjährige Bekleidungsausgabe stellte für das Organisationsteam, die 11 Ausstatter und zahlreichen weiteren Kooperationspartner aufgrund eines strenges COVID-Präventionskonzeptes eine besondere Herausforderung dar. Die besten Wintersportler Österreichs zeigten sich bei der Einkleidung und den zahlreichen Fotoshootings für die Partnerfirmen dennoch bestens gelaunt.

WEITERE STIMMEN:         

Marco Schwarz: „Es ist immer wieder schön kurz vor dem Saisonstart gut eingekleidet zu werden. Das ist nicht selbstverständlich, deshalb gilt den Ausstattern ein großer Dank. Wenn man bedenkt, wie viele Stunden wir in diesem Gewand verbringen, dann weiß man auch, welchen Stellenwert dieser Tag für uns hat. Die Mischung aus hoher Funktionalität und tollem Design passt, ich bin sehr happy.“

Matthias Mayer: „Die Einkleidung ist für uns ein wichtiger Tag, weil wir ein super Gewand für die gesamte Saison bekommen. Wir sind fast jeden Tag draußen unterwegs, deshalb soll es nicht nur gut ausschauen, sondern auch qualitativ hochwertig sein.“

Der Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22  

Der Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22  

Quelle:  www.OESV.at

Verwandte Artikel:

Über Thea Louise Stjernesund und die wieder erlangte Zuversicht
Über Thea Louise Stjernesund und die wieder erlangte Zuversicht

Sölden – Die norwegische Skirennläuferin Thea Louise Stjernesund belegte beim Saison Opening in Sölden den 19. Rang. Nach all den Widrigkeiten im letzten Jahr hat sie einige Antworten auf viele kritische Fragen gefunden. Als sie nach dem ersten Lauf über die Ziellinie fuhr, kamen bereits die ersten Emotionen hoch. Die Fotografen konnten ein lautes „Ja“… Über Thea Louise Stjernesund und die wieder erlangte Zuversicht weiterlesen

Roland Leitinger und Co. wollen auch in den nächsten Riesenslaloms mit Konstanz punkten
Roland Leitinger und Co. wollen auch in den nächsten Riesenslaloms mit Konstanz punkten

Sölden – Der österreichische Skirennläufer Roland Leitinger ist mit dem zweiten Rang beim gestrigen Riesentorlauf in Sölden optimal in den Olympiawinter 2021/22 gestartet. Die Klatsche, die die ÖSV-Herren im Jahr zuvor auf dem Rettenbachferner erleben mussten, scheint vergessen. Nun will man im Riesenslalom konstant gute Leistungen abrufen. So kann man bei den nächsten Rennen durchaus… Roland Leitinger und Co. wollen auch in den nächsten Riesenslaloms mit Konstanz punkten weiterlesen

Mikaela Shiffrin kann, trotz Tränen, wieder lachen
Mikaela Shiffrin kann, trotz Tränen, wieder lachen

Sölden – Nach 24 harten Monaten freute sich die US-amerikanische Skirennläuferin Mikaela Shiffrin über ihren Sieg in Sölden. Der Triumph im Riesentorlauf ist gleichzeitig der 70. Erfolg bei einem Ski Weltcup Rennen. Die 26-Jährige dominierte das Geschehen und wirkte sichtlich gelöst. Im Zielraum wartete Mutter und Mentorin Eileen, aber auch Freund Aleksander Aamodt Kilde. Auch… Mikaela Shiffrin kann, trotz Tränen, wieder lachen weiterlesen

Lara Gut-Behrami schaut nach Ski Weltcup Auftakt optimistisch in die Zukunft
Lara Gut-Behrami schaut nach Ski Weltcup Auftakt optimistisch in die Zukunft

Sölden – Die eidgenössische Skirennläuferin Lara Gut-Behrami eröffnete ihren Ski Weltcup Winter 2021/22 beim Riesentorlauf in Sölden mit einem zweiten Platz. Sie kann zufrieden sein und schaut schon zuversichtlich auf die bevorstehenden Einsätze. Vor gut drei Jahren landete sie hinter der französischen Siegerin Tessa Worley mit dreieinhalb Sekunden Rückstand auf Position 14. Die Tessinerin hat… Lara Gut-Behrami schaut nach Ski Weltcup Auftakt optimistisch in die Zukunft weiterlesen

Manuel Feller startet mit starken Partnern in die Olympia-Saison
Manuel Feller startet mit starken Partnern in die Olympia-Saison

Manuel Feller hat zu Beginn der neuen Saison allen Grund zur Freude: Der Fieberbrunner Publikumsliebling eröffnete den Winter 2021/22 mit einem soliden 15. Platz in Sölden. Neben dieser Tatsache und dem Wissen, dass die Vorbereitungen körperlich und skitechnisch sehr gut waren, verlängerte Feller nun auch den Vertrag mit seinem Hauptsponsor, der Tiroler Hotelsoftware-Firma „Casablanca“, um… Manuel Feller startet mit starken Partnern in die Olympia-Saison weiterlesen

Banner TV-Sport.de