Home » Alle News

Ski-WM 2011 in Garmisch-Partenkirchen: „Festspiele im Schnee“ live im Ersten

Die „Festspiele im Schnee“ lautet das Motto der alpinen Ski-WM 2011, die die Fernsehzuschauer im Ersten hautnah und in HD-Qualität miterleben können. Während das ZDF vom 8. bis 14. Februar aus Garmisch-Partenkirchen berichtet, überträgt Das Erste vom

16. bis 20. Februar 2011 das Highlight dieser Wintersportsaison. Und zum ersten Mal wird am Montag, 7. Februar 2011, um 17.50 Uhr im Ersten die Eröffnungsfeier einer alpinen Ski-Weltmeisterschaft live im deutschen Fernsehen übertragen. Sie verspricht ein Spektakel, wie

man es sonst nur von Olympischen Spielen kennt. Der Aufsprunghang der Olympiaschanze wird zur Show- und Projektionsfläche spektakulärer Video-Animationen sowie Bühne für Sportlerinnen und Sportler aus über 80 Ländern. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel wird sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen. „Die WM soll auch Lust auf Olympia 2018 machen“, verspricht ARD-Teamchef Werner Rabe. „Wir sind überall mit unseren Kameras dabei, wo es spektakulär, spannend und unterhaltsam sein wird.“ 

Emotionen pur bei Start und Ziel 

Die Emotionen der Läuferinnen und Läufer werden unmittelbar vor Rennbeginn am Mikrofon der Startkamera eingefangen, die spontanen Reaktionen der Trainer sehen und hören die Fernsehzuschauer dank der Hangkamera mit. Direkt nach der Ankunft im Ziel geben die Athleten ihre Einschätzungen und Gefühle bei ersten Interviews in der „Mixed-Zone“ preis. 

Heimspiel für den ARD-Experten Markus Wasmeier Die Analysen zu den Wettkämpfen liefert neben Moderator Wolfgang Nadvornik der ARD-Experte Markus Wasmeier, 1994 bei den Olympischen Winterspielen in Lillehammer Goldmedaillengewinner im Riesenslalom und Super-G. 

Auch für eine echte Ski-Legende ist diese Heim-WM etwas ganz Besonderes: „Leider habe ich hier als Aktiver nie eine WM miterlebt, was besonders schade ist, weil Garmisch-Partenkirchen immer meine Lieblingsstrecke war. Eine WM im eigenen Land hat immer einen ganz besonderen Stellenwert. Wenn im Zielraum plötzlich deine Nachbarn stehen und die engsten Freunde direkt vor Ort die Daumen drücken, ist das einfach klasse.“ 

Bei seinem Medaillentipp lässt sich Markus Wasmeier von seinem Herzen leiten, das natürlich für die deutschen Starter schlägt: „Felix Neureuther macht im Slalom eine Medaille! Dass es zum ganz großen Triumph reicht, wäre ihm natürlich zu wünschen. Aber wie auch für Maria Riesch wird das angesichts des Drucks schwierig genug. Siegchancen hat Maria im Slalom, insgesamt traue ich ihr zwei Medaillen zu. Im Riesenslalom holt Titelverteidigerin Kathrin Hölzl diesmal Silber oder Bronze, weil Gold an Viktoria Rebensburg geht.“ 

Deutsche Medaillenhoffnungen im Slalom 

Äußerst erfolgversprechend aus deutscher Sicht sind die Rennen, die Das Erste in der zweiten WM-Woche live überträgt: Im Riesenslalom sind die Erfolgsaussichten speziell bei den Damen exzellent, denn Viktoria Rebensburg ist Olympiasiegerin und Kathrin Hölzl amtierende Weltmeisterin. Die beiden Slaloms am Abschluss-Wochenende versprechen ein phantastisches Finale. Das WM-Stadion am Gudiberg wird restlos ausverkauft sein. 

Spannung und Stimmung ist damit bei den Starts der Lokalmatadoren Maria Riesch und Felix Neureuther garantiert. Für das Rennen der Titelverteidigerin und Olympiasiegerin am Samstag, 19. Februar 2011, hat sich unter anderem Oliver Bierhoff, Teammanager der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, angekündigt. 

Kommentiert werden die Rennen im Ersten von Bernd Schmelzer, der in Garmisch-Partenkirchen bereits seine neunte alpine Ski-WM erlebt und seit 15 Jahren Skirennen für die ARD live kommentiert, sowie von Tobias Barnerssoi, der bis 1999 selbst acht Jahre lang im Weltcup aktiv war und dabei im Riesenslalom zweimal auf dem Podest stand. 

In der zweiten WM-Woche vom 14. bis 18. Februar schaltet auch das „ARD-Morgenmagazin“ mehrfach live nach Garmisch-Partenkirchen. Bei deutschen Erfolgen werden die Siegerehrungen ab 18.30 Uhr live im Bayerischen Fernsehen im Sportblock der „Abendschau“ übertragen. Per Livestream sind alle Siegerehrungen unter www.sportschau.de online zu sehen. Dort schreibt zudem die Doppel-Weltmeisterin Martina Ertl-Renz ihr WM-Tagebuch; es gibt sämtliche Hintergrundinformationen, Zeitpläne und Porträts.

Die Sendezeiten im Ersten

Montag, 7. Februar 2011
17.50 – 18.50 Uhr
(Wh. im Bayerischen Fernsehen um 23.25 Uhr)
Sportschau live
Alpine Ski-Weltmeisterschaften 2011
Eröffnungsfeier
Reporter: Bernd Schmelzer
Moderation: Wolfgang Nadvornik
Übertragung aus Garmisch-Partenkirchen

Mittwoch, 16. Februar 2011
10.40 – 13.30 Uhr
Sportschau live
Alpine Ski-Weltmeisterschaften 2011
Teamwettbewerb
Reporter: Bernd Schmelzer
Übertragung aus Garmisch-Partenkirchen

Donnerstag, 17. Februar 2011
9.45 – 11.10 Uhr
Sportschau live
Alpine Ski-Weltmeisterschaften 2011
Riesenslalom Damen
1. Durchgang
Reporter: Bernd Schmelzer
Übertragung aus Garmisch-Partenkirchen

13.00 – 15.00 Uhr
Alpine Ski-Weltmeisterschaften 2011
Riesenslalom Damen
2. Durchgang
Reporter: Bernd Schmelzer
Übertragung aus Garmisch-Partenkirchen

Freitag, 18. Februar 2011
9.45 – 11.00 Uhr
Sportschau live
Alpine Ski-Weltmeisterschaften 2011
Riesenslalom Herren
1. Durchgang
Reporter: Tobias Barnerssoi
Übertragung aus Garmisch-Partenkirchen

13.30 – 15.00 Uhr
Alpine Ski-Weltmeisterschaften 2011
Riesenslalom Herren
2. Durchgang
Reporter: Tobias Barnerssoi
Übertragung aus Garmisch-Partenkirchen

Samstag, 19. Februar 2011
9.50 – 10.55 Uhr
Sportschau live
Alpine Ski-Weltmeisterschaften 2011
Slalom Damen
1. Durchgang
Reporter: Bernd Schmelzer
Übertragung aus Garmisch-Partenkirchen

13.25 – 14.20 Uhr
Alpine Ski-Weltmeisterschaften 2011
Slalom Damen
2. Durchgang
Reporter: Bernd Schmelzer
Übertragung aus Garmisch-Partenkirchen

Sonntag, 20. Februar 2011
9.50 – 10.50 Uhr
Sportschau live
Alpine Ski-Weltmeisterschaften 2011
Slalom Herren
1. Durchgang
Reporter: Bernd Schmelzer
Übertragung aus Garmisch-Partenkirchen

13.20 – 14.25 Uhr
Alpine Ski-Weltmeisterschaften 2011
Riesenslalom Herren
2. Durchgang
Reporter: Bernd Schmelzer
Übertragung aus Garmisch-Partenkirchen

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.