Home » Alle News, Herren News

SKI WM 2017: Das Phänomen – Beat Feuz

© HEAD / SKI WM 2017: Das Phänomen - Beat Feuz

© HEAD / SKI WM 2017: Das Phänomen – Beat Feuz

Nachdem Beat Feuz auf der Streif mit klar bester Zwischenzeit im Netz gelandet war, kam er leicht humpelnd zum Interview. Auf die bange Frage des Moderators, ob dies die Folge des Sturzes sei, sagte Feuz: “Nein, nein… So bewege ich mich eigentlich immer.”

Wenn ein Knie so richtig kaputt war, dann das des Emmentalers, dem im Sommer 2012 kurzfristig gar die Amputation drohte. Seither reduziert er das Training auf ein Minimum, und trotzdem kam er vergangenes Jahr zur WM-Generalprobe auf die Corviglia und gewann beim Weltcup Final eben mal so Abfahrt und Super-G.

Macht das Feuz nun zum schlechten Vorbild aller trainingsfaulen Jugendlichen? Nur dann, wenn sie über genau so viel Fahrgefühl verfügen wie Feuz. Und wer tut das schon? Also einfach geniessen, wie perfekt er alle Radien fahren kann, wie kompakt er bei Sprüngen bleibt, wie unaufgeregt er in heiklen Szenen reagiert. Feuz ist ein Phänomen, und die Heim-WM ist für ihn die ideale Bühne.

Quelle: www.stmoritz2017.ch

 

 

Anmerkungen werden geschlossen.