21 Februar 2021

Ski WM 2021: Adrian Pertl holt Silbermedaille im WM-Slalom von Cortina d‘Ampezzo

 Ich bin einfach nur glücklich, Silber ist für mich heute wie eine Goldmedaille!“
Ich bin einfach nur glücklich, Silber ist für mich heute wie eine Goldmedaille!“

Adrian Pertl sicherte sich im Slalom, dem letzten WM-Bewerb in Cortina, sensationell die Silbermedaille. Dem 24-Jährigen, der im Weltcup bislang erst einmal am Podest stand, fehlten auf die Goldmedaille 21 Hundertstel. Diese sicherte sich der Norweger Sebastian Foss-Solevaag, Bronze ging an Henrik Kristoffersen.

Das ÖSV-Team ging mit dem Selbstvertrauen von drei Saisonsiegen und sieben Podestplätzen in das letzte Rennen der Ski-WM. Mit der Startnummer acht ging Adrian Pertl ins Rennen, der sich erst im letzten Rennen vor der WM für das Team qualifizieren konnte. Der Kärntner zauberte mit einer Fabelfahrt Bestzeit in den Schnee und führte nach dem ersten Durchgang. Im zweiten Lauf konnte der 24-Jährige, bei seiner ersten Weltmeisterschaft, wiederum eine starke Fahrt zeigen und holte am Ende mit 0,24 Sekunden Rückstand den ausgezeichneten zweiten Platz.

Adrian Pertl: „Es ist unglaublich. Zunächst habe ich noch kämpfen müssen, um überhaupt am Start stehen zu dürfen und dass ich jetzt eine Medaille mit heim nehme hätte ich mir nie gedacht. Ich wusste, dass ich nicht zu verlieren habe und genau so bin ich auch beide Durchgänge gefahren. Das es für mich so aufgegangen ist, darüber bin ich überglücklich.“

Zweitbester Österreicher wurde Michael Matt auf Rang neun. Der Tiroler lag nach dem ersten Lauf auf Rang 13 und konnte sich im zweiten Durchgang mit einer verbesserten Fahrt noch um vier Plätze verbessern. Der zweifache Medaillengewinner der letzten Weltmeisterschaft in Are blieb diesmal ohne Edelmetall.

Der Führende im Slalom-Weltcup, Marco Schwarz, zeigten im ersten Durchgang einen soliden Lauf und lang mit Rang acht auf Lauerposition. In der Entscheidung war der Kärntner auf dem Weg zu einer neuen Bestzeit und schied nach einem Einfädler leider aus.

Auch seinen Teamkollegen Manuel Feller, der im ersten Lauf große Probleme hatte und nur 24. war, erwischte es im zweiten Durchgang und schied aus.

 

Ski WM 2021: Adrian Pertl holt Silbermedaille im WM-Slalom von Cortina d‘Ampezzo
Ski WM 2021: Adrian Pertl holt Silbermedaille im WM-Slalom von Cortina d‘Ampezzo

 

Daten und Fakten zum Ski Weltmeisterschaft 2021
WM Slalom der Herren in Cortina d‘Ampezzo

Offizielle FIS-Startliste 1. Durchgang – Start 10.00 Uhr
Offizieller FIS-Liveticker der Herren 1. Durchgang
Offizieller FIS Zwischenstand nach dem 1. Durchgang
Offizielle FIS-Starliste 2. Durchgang – Start 13.30 Uhr
Offizieller FIS-Liveticker der Herren 2. Durchgang
Offizieller FIS-Endstand WM Slalom in Cortina d’Ampezzo

Bei der WM werden keine Punkte für den
Ski Weltcup und Nationencup vergeben

Gesamtweltcupstand der Herren 2020/21
Weltcupstand Slalom der Herren 2020/21

Nationencup: Gesamtwertung
Nationencup: Herrenwertung

Alle Daten werden sofort nach Eintreffen aktualisiert

 

Quelle: www.OESV.at

Verwandte Artikel:

Marco Schwarz wird in der kommenden Saison vermehrt im Super-G zum Einsatz kommen
Marco Schwarz wird in der kommenden Saison vermehrt im Super-G zum Einsatz kommen

Radenthein – Der österreichische Ski Weltcup Rennläufer Marco Schwarz hat mit den Speed-Assen Matthias Mayer und Co. eine Vorbereitungswoche abgespult. Der Kärntner will das Gelernte unter Beweis stellen und vermehrt auch bei Super-G’s sein Können zeigen. In der vergangenen Saison erwies sich ein Einriss des Syndesmosebandes im linken Sprunggelenk lange als Hindernis. Erst zum Ende… Marco Schwarz wird in der kommenden Saison vermehrt im Super-G zum Einsatz kommen weiterlesen

Mikaela Shiffrin verzichtet auf einen Start bei den Abfahrten von Zermatt/Cervinia
Mikaela Shiffrin verzichtet auf einen Start bei den Abfahrten von Zermatt/Cervinia

Vail – Die US-amerikanische Skirennläuferin Mikaela Shiffrin, die in der letzten Saison den Gesamtweltcup für sich entschieden hat, wird im kommenden Winter ihr Hauptaugenmerk auf die technischen Disziplinen Slalom und Riesentorlauf richten. Da sie auch in den schnellen Disziplinen gearbeitet hat, wird sie die Abfahrten nicht ganz ausklammern. Sie konnte in Chile sehr gut trainieren.… Mikaela Shiffrin verzichtet auf einen Start bei den Abfahrten von Zermatt/Cervinia weiterlesen

Slalom-Olympiasieger Clément Noël verzichtet auf einen Start in Sölden
Slalom-Olympiasieger Clément Noël verzichtet auf einen Start in Sölden

Sölden – Der französische Skirennläufer Clément Noël, der gerade von seinem langen Südamerika-Trip heimgekehrt ist, wird beim Riesentorlauf in Sölden, der am 23. Oktober über die Bühne geht, nicht dabei sein. Er blickt zwar auf sehr gute Bedingungen in Argentinien zurück, will aber besonders vorbereitet sein, wenn mit dem Heimrennen in Val d’Isère am 11.… Slalom-Olympiasieger Clément Noël verzichtet auf einen Start in Sölden weiterlesen

Am Semmering glaubt niemand an eine Absage des Nachtslaloms der Damen
Am Semmering glaubt niemand an eine Absage des Nachtslaloms der Damen

Semmering – Die Fragestellung, ob die Wintersportwelt aufgrund der gegenwärtigen Energiekrise auf Flutlicht-Events verzichten soll, ist in aller Munde. Eine richtige Antwort kann oder will vielmehr noch keiner geben. Inzwischen bereitet man sich am Semmering auf den Nachtslalom der Damen vor. Neben dem Riesentorlauf am 28. Dezember werden am Folgetag Mikaela Shiffrin, Wendy Holdener, Katharina… Am Semmering glaubt niemand an eine Absage des Nachtslaloms der Damen weiterlesen

Nicht nur Clément Noël machte in Ushuaia beachtliche Fortschritte
Nicht nur Clément Noël machte in Ushuaia beachtliche Fortschritte

Ushuaia – Die französischen Techniker bestreiten am heutigen Dienstag ihre letzten Trainingseinheiten auf dem Cerro Castor. Frédéric Perrin, der Leiter der Gruppe, zieht Bilanz und blickt hoffnungsvoll nach Sölden. So sind die Angehörigen der Equipe Tricolore müde aber mit der geleisteten Arbeit zufrieden. Es ist Zeit, dass das lange Trainingslager fernab der Heimat im Süden… Nicht nur Clément Noël machte in Ushuaia beachtliche Fortschritte weiterlesen