Home » Alle News, Herren News, Ski WM 2021, Top News

Ski-WM 2021: Adrian Smiseth Sejersted muss verletzungsbedingt aus Cortina d’Ampezzo abreisen

Ski-WM 2021: Adrian Smiseth Sejersted muss verletzungsbedingt aus Cortina d’Ampezzo abreisen

Ski-WM 2021: Adrian Smiseth Sejersted muss verletzungsbedingt aus Cortina d’Ampezzo abreisen

Cortina d’Ampezzo – Die Ski Weltcup Saison 2020/21 wird für die norwegischen Ski-Männer als eine Albtraumsaison in Erinnerung bleiben. Nachdem Gesamt-Weltcupsieger Aleksander Aamodt Kilde, sowie die Jungstars Lucas Braathen und Atle McGrath ihren Winter verletzungsbedingt vorzeitig beenden mussten, hat es nun mit Adrian Smiseth Sejersted den 26-jährigen Speedspezialisten erwischt. Das rechte Knie macht Schwierigkeiten, ein chirurgischer Eingriff steht an. Das berichtete der Wikinger, der sich in der Form seines Lebens befand.

Da besagtes Knie schon vorher einige Probleme bereitete, musste der Skirennläufer aus dem hohen Norden Europas nach den Einsätzen auf der pickelharten Stelvio-Piste in Bormio eine Rast einlegen. Nun muss er den saisonalen Höhepunkt in den bellunesischen Dolomiten sausen lassen, ohne ein Rennen bestritten zu haben. Eine Operation und der Weg zurück warten auf ihn. Im Olympiawinter 2021/22 will er fit sein und dann in Peking auf Medaillenjagd gehen.

In den Super-G’s von Bormio wurde der 26-Jährige Zweiter und Dritter. Der Athlet aus dem skandinavischen Königreich bleibt aber heuer ungekrönt, auch wenn er bei bester Gesundheit ein heißer Widersacher von Dominik Paris, Vincent Kriechmayr und Co. gewesen wäre.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: sportnews.bz

Anmerkungen werden geschlossen.