20 Februar 2021

Ski WM 2021: Katharina Liensberger ist Doppel-Weltmeisterin

Ski WM 2021: Katharina Liensberger ist Doppel-Weltmeisterin
Ski WM 2021: Katharina Liensberger ist Doppel-Weltmeisterin

Katharina Liensberger holte beim WM-Slalom in Cortina d’Ampezzo (ITA) Slalom-Gold! Sie gewann das Rennen mit einer Sekunde Vorsprung auf die Zweitplatzierte Petra Vlhova aus der Slowakei und der Titelverteidigerin Mikaela Shiffrin (USA).

Katharina Liensberger konnte im Weltcup noch keinen Slalom gewinnen. Nach Lauf eins im abschließenden WM-Bewerb führte die Vorarlbergerin mit einem Vorsprung von 0.30 Sekunden auf Petra Vlhova (SVK). Die Titelverteidigerin Mikaela Shiffrin (USA) lag bereits mit einem Rückstand von über einer Sekunden auf dem vierten Zwischenrang. Die Amerikanerin legte im zweiten Lauf vor und schaffte den Sprung auf das Podest. Vlhova kam mit einem Vorsprung von 0.98 Sekunden in das Ziel und zeigte ihren Siegeswillen. Liensberger stand das erste Mal als Führende nach dem ersten Durchgang im Starthaus und fuhr in einer eigenen Liga! Sie baute ihren Vorsprung von Zwischenzeit zu Zwischenzeit aus und gewann den WM-Slalom und damit den Weltmeister-Titel mit einer Sekunden Vorsprung auf die Zweite.

 

Katharina Liensberger: „Etwas Schöneres kann mir nicht passieren. Ich habe so viel getan für dieses Rennen, es war mir so wichtig und ich habe alles probiert. Habe darauf hingearbeitet und dass ich das heute so zeigen kann, ist ein Wahnsinn – ich kann es nicht in Worte fassen. Ich bin so glücklich und dankbar, dass ich das heute so zeigen durfte und für alle jene, dich mich auf meinem Weg unterstützen und begleiten. Ich wollte mein Können auf der Piste zeigen und das ist mir heute gelungen! Danke an alle, die hinter mir stehen und den Weg mit mir gehen!“

 

Nach ihrem Triumph im Parallel-Riesentorlauf und der Bronze-Medaille im Riesentorlauf konnte sich die Vorarlbergerin im letzten WM-Rennen nochmals zur Weltmeisterin küren. Sie krönte damit ihre bisher beste Weltcupsaison mit drei Medaillen.

Zweitbeste Österreicherin wurde die Tirolerin Chiara Mair. Nach Lauf eins lag sie auf dem 10. Rang – konnte sich im zweiten Durchgang um einige Plätze verbessern und erreichte den sechsten Platz. Franziska Gritsch verbesserte sich um drei Plätze und erreichte, mit einem Rückstand von 3,55 Sekunden den 11. Platz. Katharina Huber konnte den ersten Durchgang nicht ins Ziel bringen und schied aus.

 

Daten und Fakten zum Ski Weltmeisterschaft 2021
WM Slalom der Damen in Cortina d‘Ampezzo

Offizielle FIS-Startliste 1. Durchgang – Start 10.00 Uhr
Offizieller FIS-Liveticker der Damen 1. Durchgang
Offizieller FIS Zwischenstand nach dem 1. Durchgang
Offizielle FIS-Starliste 2. Durchgang – Start 13.30 Uhr
Offizieller FIS-Liveticker der Damen 2. Durchgang
Offizieller FIS-Endstand WM Slalom in Cortina d’Ampezzo

Bei der WM werden keine Punkte für den
Ski Weltcup und Nationencup vergeben

Gesamtweltcupstand der Damen 2020/21
Weltcupstand Slalom der Damen 2020/21

Nationencup: Damenwertung
Nationencup: Gesamtwertung

Alle Daten werden sofort nach Eintreffen aktualisiert

 

Quelle: www.OESV.at

Verwandte Artikel:

Cornelia Hütter taucht in den Gletscherbach von Saas-Fee (Foto: © Cornelia Hütter / Instagram)
Cornelia Hütter taucht in den Gletscherbach von Saas-Fee (Foto: © Cornelia Hütter / Instagram)

Saas-Fee – Die österreichischen Speeddamen Stephanie Venier, Cornelia Hütter, Tamara Tippler, Mirjam Puchner und Christine Scheyer trainieren gegenwärtig noch am Gletscher von Saas-Fee. Hütter wagte sogar den Sprung in den Gletscherbach; beinahe kann man von uneingeschränkter Tiefenentspannung sprechen. Das Trainingslager in der Schweiz geht in Kürze zu Ende. Die zwei Mannschaftskolleginnen Ramona Siebenhofer und Nadine… Cornelia Hütter taucht in den Gletscherbach von Saas-Fee weiterlesen

Alexis Pinturault wird zunächst alleine die französischen Farben in Argentinien repräsentieren
Alexis Pinturault wird zunächst alleine die französischen Farben in Argentinien repräsentieren

Moûtiers/Ushuaia – Der französische Ski Weltcup Rennläufer Alexis Pinturault fliegt in Kürze nach Südamerika. Die Trainingseinheiten können nach einer zweijährigen coronabedingten Pause wieder in Ushuaia stattfinden. Im Alter von 31 Jahren flog der Athlet der Equipe Tricolore bereits fast 15-mal ans andere Ende der Welt; zuerst mit seinem Heimatverein, dann mit den Kadern und dann… Alexis Pinturault wird zunächst alleine die französischen Farben in Argentinien repräsentieren weiterlesen

Petra Vlhová schlägt in der Halle von Druskininkai ihre Trainingszelte auf
Petra Vlhová schlägt in der Halle von Druskininkai ihre Trainingszelte auf

Druskininkai – Die slowakische Skirennläuferin Petra Vlhová wird auch in diesem Jahr in der Halle von Druskininkai arbeiten. Die österreichischen Skirennläuferinnen Stephanie Brunner und Co. sind bereits in Argentinien eingetroffen; die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin kehrte in ihre Heimat zurück und wird in einigen Tagen nach Ushuaia aufbrechen. Doch der Reihe nach. In gut 70 Tagen… Petra Vlhová schlägt in der Halle von Druskininkai ihre Trainingszelte auf weiterlesen

Weltmeisterin und Olympiasiegerin Corinne Suter möchte weiterhin auf der Welle des Erfolgs reiten
Weltmeisterin und Olympiasiegerin Corinne Suter möchte weiterhin auf der Welle des Erfolgs reiten

Schwyz – Dass der Abfahrtsolympiasieg von Corinne Suter auch Schattenseiten haben kann, ist klar. Der Rummel um die Schweizerin wurde immer größer. Die Skirennläuferin berichtet vom anstrengendsten Sommer ihrer Laufbahn. Klagen liegt nicht im Naturell der 27-Jährigen. Trotzdem hofft sie, dass der nächste Winter bald beginnt, denn die vergangene Saison war sehr intensiv. Sie gibt… Weltmeisterin und Olympiasiegerin Corinne Suter möchte weiterhin auf der Welle des Erfolgs reiten weiterlesen

Clément Noël arbeitet in Saas-Fee an seiner Form
Clément Noël arbeitet in Saas-Fee an seiner Form

Saas-Fee – Die französischen Techniker um Slalom-Olympiasieger Clément Noël schlagen ihre Trainingszelte im schweizerischen Saas-Fee auf. Ursprünglich wollte das Kollektiv nach Zermatt reisen, doch dieser Gletscher mit dem Blick auf das stolz-erhabene Matterhorn wurde vorzeitig geschlossen. So müssen die Angehörigen der Equipe Tricolore in Saas-Fee ihre Spuren in den Schnee zaubern. Die US-Lady Mikaela Shiffrin… Clément Noël arbeitet in Saas-Fee an seiner Form weiterlesen