12 Februar 2021

Ski-WM 2021: Nadia Delago komplettiert das azurblaue Abfahrtsquartett

Ski-WM 2021: Nadia Delago komplettiert das azurblaue Abfahrtsquartett (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/ Gabriele Facciotti)
Ski-WM 2021: Nadia Delago komplettiert das azurblaue Abfahrtsquartett (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/ Gabriele Facciotti)

Cortina d’Ampezzo – Die junge Südtirolerin Nadia Delago kann sich freuen. Sie bestreitet am morgigen Samstag ihr WM-Debüt. Da ihre Schwester Nicol und Saisondominatorin Sofia Goggia verletzungsbedingt fehlen und sich Federica Brignone auf die Kombination am Montag konzentriert, rückte die 23-Jährige in das Aufgebot. Selbst Marta Bassino, ihres Zeichens die aktuelle Riesenslalomkönigin, geht nicht in der Abfahrt an den Start.

Somit werden Laura Pirovano, Francesca Marsaglia, Elena Curtoni und eben Delago fahren. Die teaminterne Qualifikation, auf die sich die Ladinerin möglicherweise bereits eingestellt hatte, fällt ins Wasser. Apropos: Man kann sicher sein, dass Nadia mit ihrer Schwester Nicol den besten Fan der Welt hat, denn nicht nur Insidern ist es aufgefallen, dass die beiden Schwestern nicht nur die gleiche Leidenschaft haben, sondern auch abseits der Piste ein Herz und eine Seele sind. Überdies sind die recht zufriedenstellenden Saisonresultate der jüngeren Delago-Dame auch ein Indiz dafür, dass die WM-Nominierung auch als eine Belohnung angesehen werden kann.

 

FIS ALPINE SKI-WELTMEISTERSCHAFTEN 2021
in CORTINA D’AMPEZZO (ITA)

– Mi., 10.02.2021, keine WM-Rennen / Veranstaltung
– Do., 11.02.2021, 10:45 Uhr: Super-G Damen
– Do., 11.02.2021, 13:00 Uhr: Super-G Herren
– Sa., 13.02.2021, 11:00 Uhr: Abfahrt Damen
– So., 14.02.2021, 11:00 Uhr: Abfahrt Herren
– Mo., 15.02.2021, 11:00/14:30 Uhr: Kombination Damen **
– Mo., 15.02.2021, 10:00/13:30 Uhr: Kombination Herren **
– Di., 16.02.2021, 14:00 Uhr: Parallelslalom Damen/Herren
– Mi., 17.02.2021, 12:15 Uhr: Mixed Team Parallelslalom
– Do., 18.02.2021, 10:00/13:30 Uhr: Riesenslalom Damen
– Fr., 19.02.2021, 10:00/13:30 Uhr: Riesenslalom Herren
– Sa., 20.02.2021, 10:00/13:30 Uhr: Slalom Damen
– So., 21.02.2021, 10:00/13:30 Uhr: Slalom Herren

** Startzeiten stehen noch nicht fest

 

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: sportnews.bz

Verwandte Artikel:

Sofia Goggia und Lindsey Vonn verbindet eine außergewöhnliche Freundschaft
Sofia Goggia und Lindsey Vonn verbindet eine außergewöhnliche Freundschaft

Trient – In Trient ging das „Festival des Sports“ zu Ende. Den abschließenden Höhepunkt lieferte das Gespräch mit den zwei Skigrößen Sofia Goggia aus Italien und Lindsey Vonn aus den USA, die zu den besten Abfahrerinnen der Welt gehör(t)en. Zu Beginn redeten die beiden über die Beziehung, die an die Freundschaft eines Roger Federer mit… Sofia Goggia und Lindsey Vonn verbindet eine außergewöhnliche Freundschaft weiterlesen

Federica Brignone traf Deborah Compagnoni beim „Festivals des Sports“
Federica Brignone traf Deborah Compagnoni beim „Festivals des Sports“

Trient – Wenn man die Kunst des perfekten Skifahrens auf zwei italienische Ski-Asse minimiert, kommen einem gleich die bodenständige Deborah Compagnoni und die authentisch bleibende Federica Brignone in den Sinn. Die diesjährige Ausgabe des „Festivals des Sports“ hat zwei Wintersportchampions auf die Bühne gebracht, die sich immer schon sehr geschätzt haben. Compagnoni, ihres Zeichens dreifache… Federica Brignone traf beim „Festivals des Sports“ auf Deborah Compagnoni weiterlesen

Sofia Goggia freut sich auf das Treffen mit Lindsey Vonn (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/ Alessandro Trovati)
Sofia Goggia freut sich auf das Treffen mit Lindsey Vonn (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/ Alessandro Trovati)

Trient – Von heute Donnerstag bis zum Sonntag findet in Trient eine neue Auflage des von der italienischen Sportzeitung „La Gazzetta dello Sport“ organisierten „Festival dello Sport“ statt. Die Wintersportlerinnen und -sportler betreten wieder einmal die große Bühne, und auch im Alpinsektor sind viele Stars von heute und früher vor Ort. So spricht der einstige… Nicht nur Sofia Goggia und Lindsey Vonn sind beim „Festival dello Sport“ in Trient anwesend weiterlesen

Marta Bassino und Co. freuen sich auf die Rückkehr in die Heimat (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/ Alessandro Trovati)
Marta Bassino und Co. freuen sich auf die Rückkehr in die Heimat (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/ Alessandro Trovati)

Ushuaia/Cuneo – Beinahe fünf Wochen verweilten die italienische Skirennläuferin Marta Bassino und ihre Elite-Teamkolleginnen Federica Brignone und Sofia Goggia in Argentinien. Ungefähr 25 Tage standen sie auf den Skiern und trainierten in allen Disziplinen. Die Bedingungen waren wirklich gut. In genau einem Monat beginnt in Sölden die alpine WM-Saison 2022/23. Bassino und Brignone wollen mit… Marta Bassino und Co. freuen sich auf die Rückkehr in die Heimat weiterlesen

Das linke Knie von Federica Brignone ist wieder schmerzfrei
Das linke Knie von Federica Brignone ist wieder schmerzfrei

Ushuaia – Gegen Ende des Trainingslagers in Ushuaia meldet sich die italienische Skirennläuferin Federica Brignone zu Wort. Sie ist glücklich, das Programm zu Ende zu bringen, das Problem im linken Knie beseitigt zu haben und schaut zuversichtlich nach Sölden. Fast fünf Wochen unter Top-Bedingungen haben die azurblauen Elite-Damen trainieren können. Marta Bassino, Sofia Goggia und… Das linke Knie von Federica Brignone ist wieder schmerzfrei weiterlesen