Home » Alle News, Top News

Ski-WM 2021 oder 2022? Cortina d’Ampezzo nimmt jegliche Entscheidung an

Ski-WM 2021 oder 2022? Cortina d’Ampezzo nimmt jegliche Entscheidung an

Ski-WM 2021 oder 2022? Cortina d’Ampezzo nimmt jegliche Entscheidung an

Cortina d’Ampezzo – Derzeit weiß niemand, wie es um die bevorstehende Ski-Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo tatsächlich bestellt ist. Sie sollte im Februar 2021 stattfinden. Die Italiener wollen die Veranstaltung aufgrund der Corona-Pandemie auf 2022 verschieben und baten die FIS um die Berücksichtigung ihres Wunsches. Nicht wenige Ski-Stars kritisieren diesen Wunsch, denn es würde dann im Jahr 2022 neben den Olympischen Winterspielen in China und eben den Welttitelkämpfen zwei Großereignisse geben. Daniel Yule würde sogar das Ganze auf 2024 verschieben, zumal es in jenem Jahr keinen saisonalen Höhepunkt gibt. Für Spannung ist also gesorgt.

Anfang Juli wird der Weltskiverband seine Entscheidung bekannt werden. Gianpietro Ghedina, seines Zeichens Bürgermeister von Cortina, würde es vorziehen, die Skiwelt 2022 zu beherbergen. Aber die Baustellen wurden bereits wiedereröffnet. Die Pandemie geht in Italien etwas zurück, aber man weiß nicht, wie sich das Ganze global entwickeln kann. Das Szenario ist undurchsichtig und man will mit größeren Garantien eine vollständige Weltmeisterschaft austragen, bei der die Fans und alle, die wichtig sind, teilnehmen können.

Die Arbeiten wie etwa die Straßeninstandhaltung, Infrastruktur,  Dienstleistungen und Kommunikationsnetze wurden abgeschlossen. Jetzt will man noch weitere Arbeiten durchführen. Auf alle Fälle will Cortina zeigen, dass man bereit ist, einerlei ob die Weltmeisterschaft wie geplant 2021 oder wie gehofft ein Jahr später durchgeführt wird. Man muss es eh hinnehmen, wie es kommt.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: neveitalia.it

Anmerkungen werden geschlossen.