Home » Alle News, Herren News

Skilegende Hermann Maier würde nie nach Monaco ziehen

Skilegende Hermann Maier würde nie nach Monaco ziehen. (Foto: Hermann Maier / privat)

Skilegende Hermann Maier würde nie nach Monaco ziehen. (Foto: Hermann Maier / privat)

Österreichs Skilegende hat sehr viele Erfolge vorzuweisen.  Zweimal wurde er Olympiasieger, dreimal wurde er Weltmeister und viermal gewann er den Gesamtweltcup.

Seiner Heimat Flachau bleibt er dabei immer treu. Der gelernte Maurer lebt mit seiner Familie in der Salzburger Region. Seit bald zwei Jahren ist er stolzer Besitzer eines Hotels in St. Johann.

Dem Bergwelten Magazin gab der Ski-Pensionist ein Interview in dem er über seine Vorliebe in Bergseen zu schwimmen und seine Heimatverbundenheit der Flachauerberge spricht.

Es wäre für Ihn nie in Frage gekommen seine Leben in Flachau abzubrechen und irgendwo anders aufzubauen, so Maier im Bergweltenmagazin. Gesundheitlich geht es im super, der Skisport hat keine großen Nachwirkungen hinterlassen.

Dabei denkt man bei Hermann Maier wohl immer an seinen berühmten Sturz. Der heute 44 jährige startete 1998 in Nagano als Topfavorit in der Abfahrt, doch nach wenigen Fahrsekunden katapultierte er in einer S-Kurve von der Piste. Der ausgebildete Skilehrer flog fast 40 Meter waagrecht über die Piste und landete dann im Tiefschnee.  Nur leicht verletzt verließ Maier die Piste was in dem Spitzname Herminator in Gedanken an Terminator-Arnold Schwarzenegger einbrachte. Drei Tage später wurde er Super-G Olympiasieger.

In Nagano selbst war er nie wieder gewesen wie er im Interview erzählte, den Ablauf wie und warum es passiert ist hat er aber noch immer genau im Kopf.

Das gesamte Interview finden Sie im aktuellen Bergwelten Magazin oder unter bergwelten.com

Bericht für Skiweltcup.TV: Julia Längle

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.