Home » Alle News

Skiweltcup Adelboden-News: Kein Schnee heißt keine Arbeit – falsch!

© weltcup-adelboden.ch / Kein Schnee heißt keine Arbeit – falsch!

© weltcup-adelboden.ch / Kein Schnee heißt keine Arbeit – falsch!

Was macht eigentlich die Geschäftsstelle des Audi FIS Ski World Cup wenn kein Schnee liegt und eher Wandern oder Baden im Fokus stehen? Man glaubt es kaum, aber die Organisation des Ski-Weltcups ist eine Ganzjahresaufgabe.

Dem Team um Geschäftsführerin Kathrin Hager mit Martin Hari, Annina Reimann, Christine Dänzer und Stefanie Inniger wird es nicht langweilig. Kaum ist das Rennen vorbei, beginnen bereits die Vorbereitungen für den nächsten Event.

So werden die vergangene Austragung bei etwa 50 Sitzungen mit Helfern, Partnern und Sponsoren analysiert und Verbesserungspotenzial herausgearbeitet. «Sommer» heißt beispielsweise Sponsoringdokumentationen zusammenzustellen und ungefähr 100 Sponsorenverträge auszuhandeln und abzuschließen, was ebenso viele Sitzungen bedeutet.

Desweitern wird an der Erstellung des neuen Erscheinungsbilds gearbeitet, alle Drucksachen koordiniert und hergestellt, die Werbespots terminiert, die über 60 Werbebanner auf die verschiedenen Standorte im Weltcup-Dorf verteilt oder die Social Media Aktivitäten geplant. Auch das Schreiben solcher Texte geschieht, wenn noch weit und breit kein Schnee liegt.

Nicht zu vergessen ist die Zuteilung der 7000 Betten an die Teams, Sponsoren, Partner, Gäste und Helfer, der Akkreditierungsprozess für die 200 Journalisten und die Abwicklung des ganzen Ticketverkaufs. Und natürlich sind wir auch immer bemüht unseren Rennbesuchern etwas Neues zu bieten. Diese Ideen werden auch bei heissen Temperaturen gesponnen und in die Realität umgesetzt – Ihr könnt euch also noch auf weitere Erneuerungen freuen!

Quelle:  weltcup-adelboden.ch

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.