Home » Alle News, Damen News, Herren News

Skiweltcup Kalender 2013/14 und Europacup Kalender 2013/14

© Kraft Foods / Tina Weirather

© Kraft Foods / Tina Weirather

Skiweltcup- und Europacupsaison 2013/14: Aktualisierter Kalender

Die Riesentorlauf- bzw. die Slalom-Elite haben bereits am Rettenbachferner in Sölden bzw. im finnischen Levi ihr skifahrerisches Können unter Beweis gestellt. Die ersten vier Saisonsieger heißen Lara Gut, Mikaela Shiffrin, Ted Ligety und Marcel Hirscher.

Nun wollen es auch die Speedspezialistinnen und -spezialisten wissen. In Nordamerika werden die ersten Super-G’s und die ersten Abfahrten in der Olympiasaison 2013/14 ausgetragen. Sowohl die Damen als auch die Herren werden in Beaver Creek und Lake Louise Vollgas geben. Auch auf der Raptor-Piste, der WM-Strecke 2015, wird die Generalprobe in Angriff genommen. Dadurch wird auf das Rennen in Aspen verzichtet.

Mitte Dezember springt der Weltcuptross wieder zurück über den großen Teich und wird wieder in Europa um Punkte, gute Platzierungen und Hundertstelsekunden wetteifern.  Die Damen gehen in St. Moritz, die Herren in Val d’Isère an den Start.

Schaut man sich den Fahrplan der Damen und der Herren an, müssen erstere noch 32, letztere 33 Bewerbe austragen. Erfahrungsgemäß wird man erst Mitte/Ende Dezember erste Ansätze erkennen, wohin – in punkto – Gesamtweltcup die Reise hingehen wird. Tina Maze hat nach einem enttäuschenden Sölden-Rennen ihre Erfolgsspur im Lappland wiedergefunden, und Marcel Hirscher ist nach zwei Podestplatzierungen in diesem jungen Skiwinter durchaus in der Lage, seine dritte große Kristallkugel in Folge am Ende der Saison sein Eigen zu nennen.

Das Saison-Highlight ist ohne Zweifel der Auftritt der Ski-Asse bei den XX. Olympischen Winterspielen, die im nächsten Februar in Sotschi über die Bühne gehen wird. Man kann gespannt sein, welche prominenten Skirennläuferinnen bzw. -rennläufer an der teaminternen Qualifikation scheitern werden und ob es bei den Hochsicherheitsspielen an der russischen Riviera auch Überraschungen gibt, wenn es um olympisches Edelmetall geht.

Neu hingegen sind die Herren-Bewerbe in der Gamsstadt Kitzbühel. Die klassische Kombination, die über Jahrzehnte viele in ihren Bann gezogen hat, wird nun durch eine Superkombination ersetzt. Waren früher Ausdauer auf der Streif und Taktik im Slalom gefragt, muss der Sieger der Superkombination nur am Freitag im Super-G und einem Torlaufdurchgang sein ganzes Talent unter Beweis stellen. Nichtsdestotrotz werden in Kitzbühel mit Super-G (eigene Wertung am Freitag), klassische Abfahrt und Spezialslalom stattfinden. So können alles in allem am verlängerten Wochenende in Tirol bis zu 400 Weltcuppunkte eingefahren werden.

Direkt nach den Olympischen Winterspielen wird am 25. Februar in Innsbruck ein Teambewerb ausgetragen. Voraussichtlich um 18.45 Uhr wird dieser Event am Patscherkofel abgewickelt werden.

Und was tut sich im Europacup? Die Damen eröffnen die neue Saison am 22. November im lappländischen Levi, während es für die Herren im norwegischen Trysil ernst wird. Insgesamt werden je drei (bei den Damen zwei) Riesenslaloms und Torläufen ausgetragen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Ski Weltcup Kalender der Damen Saison 2013/14

Ski Weltcup Kalender der Herren Saison 2013/14

Ski Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14

Ski Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

**********************************************

© Ötztal Tourismus / Fotograf Isidor Nösig

© Ötztal Tourismus / Fotograf Isidor Nösig

Die Skiweltcup Damen eröffnen wie gewohnt mit einem Riesenslalom am 26. Oktober 2013 in Sölden die Olympiasaison 2013/14. Einen Tag später feiern die Herren, ebenfalls mit einem Riesentorlauf, ihr Saison Opening am Rettenbachferner.

Nach einer kurzen Pause, gehen die Slalom Damen und Herren am 16. / 17.November im finnischen Levi an den Start. Danach siedelt der Weltcuptross in die USA bzw. nach Kanada über. Die Damen bestreiten dabei ihre Rennen ebenso wie die Herren in Beaver Creek und Lake Louise.

Ab 14. Dezember haben die Athleten und Athletinnen wieder europäischen Schnee unter ihrem Ski. Die Männer gehen dann in Val d’Iser und die Damen in St. Moritz an den Start.

Die Damen und Herren sind in dieser Saison in 18 Destination zu Gast. Bei den Damen werden 34 Weltcuprennen und bei den Herren 35 Bewerbe auf dem Programm stehen.

Der Höhepunkt des Winters sind natürlich die Olympischen Winterspiele in Sotschi vom 7. bis zum 23. Februar.

Eine Neuerung betrifft die Herren-Rennen in Kitzbühel: Die klassische Kombination aus dem Abfahrtslauf am Samstag und dem Slalom am Sonntag wird von einer Superkombination am Freitag aus Super G und einem Slalomdurchgang ersetzt. Die Hauptbewerbe mit Super-G (eigene Wertung am Freitag), Abfahrt und Spezialslalom finden wie gewohnt statt! Damit können in Kitzbühel bis zu 400 Weltcuppunkte an drei Renntagen gewonnen werden.

Der Parallel-Bewerb in Moskau ist gestrichen worden, dafür wird es in Innsbruck einen Teamwettbewerb geben, der am 25. Februar des nächsten Jahres voraussichtlich um 18.45 Uhr am legendären Patscherkofel ausgetragen wird. Die Damen verzichten im Dezember auf die Rennen in Aspen, dafür steht die WM-Generalprobe 2015 in Beaver Creek auf dem Programm.

Die Europacup Damen eröffnen die neue Saison am 22. November 2013 in Levi, während die Europacup Herren bereits am 04. November 2013 auf der Reiteralm in Österreich, ihre Saisoneröffnung feiern wollen.

Ski Weltcup Kalender der Damen Saison 2013/14

Ski Weltcup Kalender der Herren Saison 2013/14

Ski Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14

Ski Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14 

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.