Home » Alle News, Damen News, Top News

Slalom-Auftakt in Levi: Italien mit fünf Damen und sechs Herren am Start

© Archivio FISI / Manfred Mölgg (Photo by Gio Auletta, Pentaphoto)

© Archivio FISI / Manfred Mölgg (Photo by Gio Auletta, Pentaphoto)

Chiara Costazza, Irene Curtoni, Roberta Midali, Martina Peterlini und Marta Bassino werden am Samstag, den 17. November, beim Skiweltcup Slalom-Auftaktrennen der Damen im finnischen Levi für Italien an den Start gehen. In der wohl schwächsten Disziplin der italienischen Damen befinden sich Costazza und Curtioni auf den Plätzen 14 und 15 auf der WSCL Slalom-Weltrangliste. Midali, Peterlini und Bassino starten außerhalb der Top 30. Die Athletinnen haben in den letzten Tagen im Südtiroler Schnalstal trainiert.

Während man sich bei den Damen nur Außenseiter-Chancen ausrechnen kann, möchten bei den italienischen Herren Manfred Mölgg und Stefano Gross durchaus das Podium ins Visier nehmen. Für Fabian Bacher, Alex Vinatzer, Federico Liberatore und Simon Maurberger, die mit hohen Startnummern ins Rennen gehen, wäre ein Qualifikation für den Finallauf der besten 30 bereits ein großer Erfolg. Das italienische Herren-Team ist bereits in Skandinavien und bereitet sich im schwedischen Kabdalis auf den Slalom-Weltcupauftakt vor. Von hier geht es drei Tage vor dem Rennen direkt nach Levi.

Anmerkungen werden geschlossen.