Home » Alle News, Herren News

Slalom–Bronzegewinner Felix Neureuther im Portrait

Slalom–Bronzegewinner Felix Neureuther im Portrait

Slalom–Bronzegewinner Felix Neureuther im Portrait

St. Moritz – Es gibt so schöne Geschichten, die schreibt der Skirennsport selbst. Das kann und wird in diesem Fall auf den Deutschen Felix Neureuther mehr als nur zutreffen. Der in fünf Wochen 33 Jahr alt werdende Skirennläufer hat mit dem Rücken zu kämpfen. Doch das DSV-Ass, welches in den technischen Disziplinen Riesentorlauf und Slalom beheimatet ist, biss die Zähne zusammen. Am Ende belohnte er sich mit seiner dritten WM-Slalom-Medaille in Folge. Und Bronze leuchtet je nach Sonnenschein auch fast wie Gold.

Neureuther, der Sohn von Rosi Mittermaier und Christian Neureuther ist neunfacher deutscher Meister. Überdies kletterte er bei zwölf Weltcuprennen auf das Siegerpodest. Im Europacup konnte er ein Rennen für sich entscheiden. Zudem runden zwei Siege im Australian New Zealand Cup und neun FIS-Rennerfolge sein Profil ab. Und vor 14 Jahren gab er als junger Lausbub sein WM-Debüt in St. Moritz. Mit dem heutigen Bronzemedaillengewinn an gleicher Ort und Stelle könnte sich der Kreis schließen.

Der liebste Deutsche aus österreichischer Sicht konstatierte im ORF-Interview: „Als ich im Ziel war, habe ich nicht gedacht, dass es reicht. Ich habe unten ein paar Schwünge nicht so getroffen. Als der Felli gekommen ist, war mir eigentlich klar, dass es nicht reicht. Aber so ist der Ski-Sport – unglaublich emotional für mich. Ich muss wirklich sagen – mit Marcel und Felli oben zu stehen, ist speziell. Der Felli ist ein überragender Typ, wir haben schon viel gemeinsam erlebt.

Und mit ihm am Podest zu stehen, wenn er die erste Medaille holt, ist schön. Aber er schuldet mir trotzdem noch etwas Geld – das werde ich mir holen. Vor vier Tagen hätte ich mir nicht gedacht, dass ich hier teilnehmen kann. Ich habe unglaublich viel Druck bekommen von den Medien. Vor 14 Jahren bin ich hier meine erste WM gefahren – das war jetzt möglicherweise meine letzte. Da kommt einfach so viel hoch.“

Offizieller FIS ENDSTAND: SKI WM 2017 Slalom der Herren in St. Moritz

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-endstand-1-sl-wm-herren-2017

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.