Home » Alle News, Damen News

Slalomtag für Manuela Mölgg war heute kurz

Slalomtag für Manuela Mölgg war heute kurz

Slalomtag für Manuela Mölgg war heute kurz

Killington – Einen Tag nach dem atemberaubenden, mehr als sehr guten Mannschaftsergebnis wurden die italienischen Ski-Damen heute eines Besseren belehrt. Beim Slalomsieg von Mikaela Shiffrin in Killington wurde Irene Curtoni als Beste ihres Teams Zwölfte. Federica Brignone ergatterte als 24. eine kleine Handvoll Weltcupzähler.

Chiara Costazza, die schon einmal einen Slalom für sich entscheiden konnte, schied im zweiten Durchgang aus. Das gleiche Schicksal ereilte auch ihre Freundinnen Marta Bassino und Manuela Mölgg. Sowohl für die junge Athletin als auch für die erfahrene Gadertalerin war der Arbeitstag beim heutigen Slalom sehr kurz.

Offizieller FIS Endstand:  Slalom der Damen in Killington

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.