Home » Alle News, Damen News, Top News

Slowenische Speedkönigin Ilka Stuhec baut auf Servicemann Sepp Lauber

Slowenische Speedkönigin Ilka Stuhec baut auf Servicemann Sepp Lauber (Foto: © Ilka Stuhec / Instagram)

Slowenische Speedkönigin Ilka Stuhec baut auf Servicemann Sepp Lauber (Foto: © Ilka Stuhec / Instagram)

Ljubljana/Laibach – Die slowenische Skirennläuferin Ilka Stuhec, die bereits zweimal in ihrer erfolgreichen Karriere Abfahrtsweltmeisterin wurde, hat einen neuen Servicemann gefunden. Nach einer durchwachsenen Saison, einhergehend mit ihrer Entthronung in Cortina d’Ampezzo, will sie wieder rasch an alte Erfolge anknüpfen.

In der zweiten Maihälfte spulte sie die ersten Trainings auf der weißen Grundlage ab. Anschließend folgen die Fitnessvorbereitungen und die nächsten Fahrten auf dem Schnee. Wo Letzteres stattfinden wird, ist stark davon abhängig, wie sich die Corona-Pandemie entwickelt und wie sich die Gletscher präsentieren. Im Olympiawinter wird die Slowenin vom Schweizer Sepp Lauber betreut. Der Servicemann hat in der letzten Saison mit den schweizerischen Speed-Damen Jasmine Flury und Joana Hählen gearbeitet.

Nach drei Jahren endet nun Stuhecs Kooperation mit Ales Sopotnik. Dieser wird nun zu den US-Frauen zurückkehren, für die er vor seinem slowenischen Intermezzo im Einsatz war.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: ekipa.svet24.si

Anmerkungen werden geschlossen.