Home » Alle News, Damen News, Top News

Sofia Goggia: Training und Erholung mit dem E-Bike

 Sofia Goggia: Training und Erholung mit dem E-Bike (Foto: © Sofia Goggia / Instagram)

Sofia Goggia: Training und Erholung mit dem E-Bike (Foto: © Sofia Goggia / Instagram)

Verona – Die italienische Skirennläuferin Sofia Goggia beendete am Anfang der letzten Woche ihr Trainingslager auf dem Stilfser Joch. Dann kehrte sie nach Verona zurück, um sich dem Kraft- und Ausdauertraining zu widmen. Sie ist motiviert, möchte sich zu 100 Prozent der körperlichen, technischen und physischen Verfassung widmen um bestens vorbereitet in die Ski Weltcup Saison, mit dem Höhepunkt der Ski WM 2021 in Cortina, zu starten.

Am letzten Samstag widmete sich die Skirennläuferin aus Bergamo des Erklimmens des Ponte di Legno. Um den Berg zu bezwingen, wählte die azurblaue Athletin das E-Bike. Mit ihrer Freundin Michela Moioli war sie unterwegs, und genoss das Training und die Erholung in den Bergen.

Der Sonntag begann mit einem Dopingtest um 5 Uhr morgens in der frühen Morgendämmerung. Anschließend stand eine schöne Rollerski-Ausfahrt auf dem Radweg längs des Val Brembana statt. Ferner meinte die Abfahrts-Olympiasiegerin von 2018, dass das Ganze eine neue, bzw. andere Art ist in den Bergen unterwegs zu sein. Trotzdem kann gerade diese aktive Erholung, sehr nützlich für die Saison im Schnee sein.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: neveitalia.it

Anmerkungen werden geschlossen.