Home » Alle News, Damen News, Top News

Sofia Goggia und Co. sind bereit für die kommenden Rennen

Sofia Goggia und Co. sind bereit für die kommenden Rennen

Sofia Goggia und Co. sind bereit für die kommenden Rennen

Pozza di Fassa – Nach dem Training der italienischen Elitegruppe im Fassatal freuen sich die Skirennläuferinnen Sofia Goggia, Federica Brignone und Marta Bassino auf die nächsten Aufgaben. So denken sie an den Ski Weltcup Parallel-Riesentorlauf in Sestriere, aber auch an die bevorstehenden Rennen in Altenmarkt-Zauchensee.

Goggia berichtet, dass der Einsatz im Parallel-Riesentorlauf für sie ein komplettes Neuland ist. Dieses Rennen kann für die Ski-Dame aus Bergamo sowohl aus technischer als auch aus motorischer Ebene sehr nützlich sein. Man muss sich auf den eigenen Lauf und jenen der Gegnerin konzentrieren. So ist die Abfahrtsolympiasiegerin von Pyeongchang durchaus überzeugt, dass so ein Rennen auch für andere Disziplinen nützlich ist.

Auf dem Weg in Richtung Zauchensee wird sie auf dem San Pellegrino-Pass Station machen und einige Speedeinheiten abspulen. Brignone indessen unterstrich die Qualität der Trainings. Im Fassatal werden ihrer Meinung nach optimale Rennbedingungen geschaffen, die ideal sind, wenn es darum geht, sich auf die bevorstehenden wichtigen Rennen vorzubereiten.

Unter den Augen von Trainer Gianluca Rulfi trainierten auch Laura Pirovano und Karoline Pichler im Fassatal.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: www.neveitalia.it, raceskimagazine.it

Anmerkungen werden geschlossen.