Home » Alle News, Damen News, Top News

Soldeu-Abfahrtssiegerin Mirjam Puchner muss sich unters Messer legen

Soldeu-Abfahrtssiegerin Mirjam Puchner muss sich unters Messer legen

Soldeu-Abfahrtssiegerin Mirjam Puchner muss sich unters Messer legen

Hochrum – Die österreichische Skirennläuferin Mirjam Puchner wird am Dienstag operiert. Die Siegerin der Abfahrt von Soldeu lässt sich den 34 Zentimeter langen Nagel in Hochrum entfernen, der ein Andenken an den 2017 im weltmeisterlichen Abfahrtstrainingssturz erlittenen Waden- und Schienbeinbruch ist.

Bei den österreichischen Meisterschaften geht die Salzburgerin nicht an den Start. Die Athletin, die ihre Comeback-Saison mit ihrem Sieg in Soldeu gekrönt hat, weiß, dass je früher der Nagel rauskommt, umso besser es ist. Es wird einige Wochen dauern, bis alles verheilt ist.

Trotzdem schaut die sympathische Skirennfahrerin optimistisch in die Zukunft. Drei Wochen darf sie weder laufen noch springen. Die Phase der Wundheilung wird vermutlich eineinhalb Monate dauern. Wenn am 1. Mai der offizielle Trainingsstart auf dem Programm steht, will die am 18. Mai 27 Jahre alt werdende Sportlerin  mit von der Partie sein.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.kurier.at

Anmerkungen werden geschlossen.