Home » Alle News, Herren News

Sport-Welt zieht den Hut vor Streif-Gigant Thomas Dreßen

Sport-Welt zieht den Hut vor Streif-Gigant Thomas Dreßen

Sport-Welt zieht den Hut vor Streif-Gigant Thomas Dreßen

Als Thomas Dreßen nach seiner sensationellen Fahrt unter dem Hahnenkamm abschwang, ahnte er nur ansatzweise, welche historische Leistung ihm in den vergangenen zwei Minuten gelungen war. Nicht nur die Fans am Pistenrand oder zu Hause vor den Bildschirmen konnten vor lauter Jubel kaum an sich halten, auch die Sport-Welt verneigte sich vor dem neuen Ski-Star am DSV-Himmel.

Gänsehautmomente bei Sportstars

Der verletzte Slalomstar Felix Neureuther freute sich im Zielraum über den wilden Ritt des 24jährigen Mittenwalders: „Wahnsinn! Ich hatte noch nie bei einem Rennen so Gänsehaut. Das ist ein denkwürdiger Tag für den deutschen Skisport.“

Diese Feststellung teilte auch Rodel-Ass Felix Loch, der über Twitter dem Sieger Respekt zollte: „So geil!! Sensationell!!! Bravo, Thomas!“

„Unfassbar, Thomas Dreßen bezwingt die Streif! Top, top, top!“ jubelte Maria Höfl-Riesch. Ihre langjährige Konkurrentin Lindsay Vonn sagte gegenüber der ARD: „Er ist so super gefahren! Und wie er gejubelt hat im Ziel, das war wirklich unglaublich. Genieß diesen Moment!“

Auch sein Herzensverein Bayern München gratulierte Dreßen zum Erfolg: „Was für ein Rennen! Wir ziehen den Hut, Thomas Dreßen!“

Kommentator Bernd Schmelzer war ebenfalls komplett aus dem Häuschen und twitterte: „Unglaublich – Wahnsinn – sensationell – oder einfach nur Thomas Dreßen Gratulation zum Sieg in Kitzbühel.“

Emotionale Glückwünsche von „Wasi“
Sehr persönlich gratulierte Ski-Legende Markus Wasmeier via Facebook: „Sauguat! Gratuliere, Du hast es Dir verdient. Genial gefahren. Jetzt kenne ich Dich schon seit Deinem zwölften Lebensjahr und Du hast vieles durchgemacht. Umso mehr freut es mich. Dein Vater würde stolz auf Dich sein. Dein Markus.“

Dreßens Vater Dirk verstarb im Jahr 2005 beim Seilbahn-Unglück von Sölden. „Wer weiß, vielleicht hat von oben wer zugeschaut und hat die Sonne ein bisschen mehr scheinen lassen bei mir“, sagte der Sieger über die Sichtbedingungen bei seiner Fahrt. „Der Dank geht nicht nur nach oben, sondern auch an meine Mama.“

Bericht für Skiweltcup.TV:  Christoph Wichmann

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Anmerkungen werden geschlossen.