Home » Alle News, Herren News, Top News

Springt Christian Walder mit neuem Material auf den WM-Zug?

Springt Christian Walder mit neuem Material auf den WM-Zug? (Foto: © Christian Walder / Facebook)

Springt Christian Walder mit neuem Material auf den WM-Zug? (Foto: © Christian Walder / Facebook)

Sölden – Christian Walder ist sehr optimistisch, was die neue Saison betrifft. So wird er mit Salomon-Skiern unterwegs sein. Auf den sozialen Netzwerken bedankte er sich für die jahrelange, gute Kooperation mit seinem bisherigen Ausrüster Head. Der Kärntner, seines Zeichens Freund der derzeit rekonvaleszenten Conny Hütter, will im bevorstehenden Winter erfolgreich sein.

Der 1991 geborene ÖSV-Athlet, der in den Speeddisziplinen unterwegs ist, konnte im Europacup fünf Rennen gewinnen. Bei den FIS-Rennen legte der Österreicher eine Schippe drauf und kam auf sechs Erfolge. Vor elfeinhalb Jahren gab er sein Debüt auf kontinentaler Ebene, im Januar 2014 stand er nach der Abfahrt von Val d’Isère auf der höchsten Stufe des Podests.Im Dezember 2015 feierte Walder sein Debüt im Ski Weltcup. Auch wenn er nicht ins Ziel kam, war dies beim Super-G in Gröden der Fall. Er landete bisher viermal unter den besten Zehn. Und wer den ehrgeizigen und bodenständigen Kärntner kennt, weiß, dass er im bevorstehenden Winter weitere Top-Platzierungen erzielen kann.

Das neue Material und die Motivation von Conny Hütter können zwei wesentliche Faktoren sein, wenn es darum geht, diese Zielsetzungen zu erreichen. Vielleicht kann er sich auch das erste Mal für Weltmeisterschaft qualifizieren. Die Welttitelkämpfe in Cortina d’Ampezzo würden sich anbieten; der Austragungsort liegt auch nicht so weit vom südlichsten Bundesland Österreichs entfernt.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: Facebook (Profil Christian Walder), eigene Recherchen

Anmerkungen werden geschlossen.