Home » Alle News, Damen News, Top News

Stacey Cook beendet aktive Rennkarriere

© Kraft Foods / Stacey Cook (USA)

© Kraft Foods / Stacey Cook (USA)

Die US-Amerikanerin Stacey Cook hat, vier Tage nach ihrem 34. Geburtstag, ihren Rücktritt aus dem aktiven Rennsport verkündet. Die Kalifornierin wird die Skier in den Keller stellen uns sich neuen Aufgaben widmen.

„Ich war mit ganzem Herzen eine Rennläuferin. Sport hat mein Leben in vielerlei Hinsicht beeinflusst und verbessert. Auch wenn ich immer noch viel Liebe und Leidenschaft zum Rennfahren in mir trage, wird es Zeit einen neuen Weg zu gehen. Neue Aufgaben und Abenteuer warten auf mich, in die ich mein ganzes Potential legen möchte, um diese zu realisieren.“

Stacey Cook feierte ihr Weltcup-Debüt am 30.01.2004 in Haus im Ennstal. Es folgten 243 weitere Skiweltcup-Rennen. Dreimal schaffte die US-Amerikanerin den Sprung auf das Podest, dreimal in Lake Louise und dreimal hinter Lindsey Vonn auf dem zweiten Platz. Insgesamt sammelte sie 27. Top-Ten-Resultate.

Cook war bei drei Olympischen Winterspielen (Sestriere, Vancouver und Sotschi) sowie sechs Weltmeisterschaften (Are, Val d’Isere, Garmisch Partenkirchen, Schladming, Vail und St. Moritz) am Start. Dabei erzielte sie mit Platz sechs bei der WM-Abfahrt von Schladming ihr bestes Ergebnis.

Skiweltcup.TV wünscht Stacey Cook alles Gute und viel Glück für ihre private und berufliche Zukunft.

Anmerkungen werden geschlossen.