Home » Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News

Stefan Brennsteiner freut sich über den Europacup Riesenslalom-Sieg in Kirchberg in Tirol

Stefan Brennsteiner freut sich über den Europacup Riesenslalom-Sieg in Kirchberg in Tirol (Foto: © Stefan Brennsteiner / Facebook)

Stefan Brennsteiner freut sich über den Europacup Riesenslalom-Sieg in Kirchberg in Tirol (Foto: © Stefan Brennsteiner / Facebook)

Kirchberg in Tirol – Heute fand in Kirchberg in Tirol ein Europacup-Riesentorlauf der Herren statt. Dabei siegte der Österreicher Stefan Brennsteiner in einer Zeit von 1.34,10 Minuten. Er verwies seinen Landsmann Patrick Feurstein (+0,76) auf Platz zwei. Der Deutsche Stefan Luitz (+0,83) schwang als Dritter ab.

Bester Norweger wurde Atle Lie McGrath (+0,98) auf Platz vier. Auf Position klassierte sich mit Roland Leitinger (+1,10) der drittbeste ÖSV-Athlet. Der Schweizer Pierre Bugnard (+1,12) erfreute sich über den sechsten Rang. Hinter dem Italiener Giovanni Borsotti (7.; +1,15) landete Bugnards Mannschaftskollege Daniele Sette (+1,21) auf Platz acht.

Die besten Zehn wurden vom 24. Zwischenrang zur Halbzeit auf Position neun „fliegenden“ Holländer Maarten Meiners (+1,24) und dem azurblauen, letzthin ab und an in Ungnade gefallenen Roberto Nani (+1,25) komplettiert. Die Swiss-Ski-Athleten Cedric Noger (+1,30) und Sandro Jenal (+1,35) beendeten ihren Tag auf den Plätzen 13 und 15; Julian Rauchfuß vom DSV-Team war um eine winzige Hundertstelsekunde langsamer als Jenal und schwang als 16. ab.

Morgen findet in Kirchberg in Tirol der nächste EC-Riesenslalom der Herren statt. Geht es nach Brennsteiner und Co., spräche nichts gegen einen weiteren Heimerfolg der rot-weiß-roten Delegation.

Offizieller FIS Endstand: EC-Riesenslalom der Herren in Kirchberg in Tirol

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Anmerkungen werden geschlossen.