Home » Herren News, Top News

Stefan Luitz und Andreas Sander fallen nach Kreuzbandrissen aus

© Ch. Einecke (CEPIX)  /  Stefan Luitz

© Ch. Einecke (CEPIX) / Stefan Luitz

München/Planegg (dsv) – Nach einer Knieoperation müssen Stefan Luitz und Andreas Sander voraussichtlich sechs Monate pausieren.

Am gestrigen Mittwoch hatte sich Stefan Luitz beim Slalom-Training am Gudiberg in Garmisch-Partenkirchen am linken Knie verletzt. Der 20-jährige Technikspezialist wurde noch am Nachmittag in der Orthopädischen Chirurgie München (OCM) operiert.

Diagnose Kreuzbandriss

Dr. Ernst-Otto Münch diagnostizierte einen Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie. Während der anschließenden arthroskopischen Operation wurde das gerissene Band durch die körpereigene Semitendinosussehne ersetzt. „Die Operation verlief sehr positiv“, so Dr. Ernst-Otto Münch. „Stefan Luitz wird voraussichtlich noch einige Tage im Krankenhaus bleiben, ehe er mit ersten Rehabilitationsmaßnahmen beginnen kann. Einen günstigen Heilungsverlauf vorausgesetzt, kann Stefan in etwa sechs Monaten wieder mit dem Schneetraining beginnen.“

Verletzung beim Slalom-Training

„Ich bin über den Außenski gestürzt, habe einen Stich im Knie gespürt und sofort realisiert, dass es sich um eine ernste Verletzung handeln muss“, sagt Stefan Luitz. „Jetzt werde ich hart arbeiten und meine gesamte Energie in die Rehabilitation stecken, um in der Olympiasaison wieder fit zu sein.“

Andreas Sander ebenfalls operiert

Auch Andreas Sander unterzog sich gestern einer Arthroskopie am linken Knie. Sander war vor vier Wochen beim Einfahren zum Weltcup in Kitzbühel gestürzt und hatte sich den Zeigefinger der rechten Hand gebrochen. Nachdem Andreas vor wenigen Tagen das Skitraining wieder aufnahm, spürte er Schmerzen im linken Knie.

Bei der daraufhin durchgeführten Untersuchung diagnostizierte Dr. Hermann Mayr in der Orthopädischen Chirurgie München (OCM) einen Riss des vorderen Kreuzbandes sowie einen Knorpelschaden. Die Operation erfolgte ebenfalls am gestrigen Mittwoch. „Die Operation verlief gut, das gerissene Band wurde mittels Semitendinosussehne ersetzt und mit den noch vorhandenen Bandresten verstärkt“, so Dr. Hermann Mayr. „Andreas kann – einen optimalen Heilungsverlauf vorausgesetzt – etwa in einem halben Jahr das Skitraining wieder aufnehmen.“

Charly Waibel, Bundestrainer Herren: „Zwei Ausfälle aus beiden Teams – das ist natürlich bitter. Gerade vor dem Hintergrund, dass wir immer wieder mit verletzungsbedingten Ausfällen unserer Athleten zu kämpfen haben. Ich bin aber überzeugt, dass Stefan und Andreas nach der Rehabilitation wieder gesund und fit in die Vorbereitungen zur Olympia-Saison einsteigen können!“

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer FACEBOOK GRUPPE

Weitere Informationen zum Weltcup in Garmisch Partenkirchen: www.skiclub-garmisch.de

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Europacup Kalender der Damen
FIS Europacup Kalender der Herren
FIS NOR-AM Cup 2012/13


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.