24 März 2019

Stephan Eberharter wird 50, wir gratulieren!

© Claudia Egger / Stephan Eberharter
© Claudia Egger / Stephan Eberharter

Stumm im Zillertal –  Der ehemalige ÖSV-Skirennläufer Stephan Eberharter feiert heute seinen 50. Geburtstag. Mit 21 Jahren wurde er in Saalbach-Hinterglemm sensationell Doppelweltmeister, ehe er durch Materialprobleme und Verletzungen in ein Tief stürzte. Später konnte er wieder Fuß fassen, zurückkehren und zum größten Rivalen von Hermann Maier avancieren.

Im Jahre 2004 beendete der Zillertaler als dreifacher Weltmeister, Riesenslalom-Olympiasieger und zweifacher Gesamtweltcupsieger seine lange Karriere. Insgesamt holte „Steff“ sieben Kristallkugeln und acht Medaillen bei Großveranstaltungen.

Dazu gesellten sich 29 Siege bei Weltcuprennen. Sein Husarenritt auf der Streif im Jahr 2004 ist nach wie vor ein Paradebeispiel, wie man das Rennen in Kitzbühel von Anfang an angeht und wie man die Strecke zähmt, ehe man als Erster abschwingt.

Wir von skiweltcup.tv möchten dem Tiroler alles Gute zum runden Wiegenfest wünschen und bedanken uns für die schönen Momente, die er dem alpinen Skirennsport und uns geschenkt hat.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Verwandte Artikel:

Florian Fischer tritt als Vorstand des SC Garmisch zurück
Florian Fischer tritt als Vorstand des SC Garmisch zurück

Garmisch-Partenkirchen – Es ist für viele eine Überraschung. Mit dem Rücktritt von SC Garmisch-Partenkirchen-Vorstand Florian Fischer endet das Fischer-Zeitalter eines der berühmtesten Skivereine Deutschlands. Sein Vater Peter stand dem Verein über zwei Jahrzehnte vor. Man wollte die alpine Ski-WM ausrichten; doch 2025 war die Bewerbung von Saalbach-Hinterglemm besser; im Duell um die Welttitelkämpfe von 2027… Florian Fischer tritt als Vorstand des SC Garmisch zurück weiterlesen

Der Sommer ist für Tessa Worley immer abwechslungsreich
Der Sommer ist für Tessa Worley immer abwechslungsreich

Annecy – Die französische Riesentorlaufspezialistin Tessa Worley, die in allerletzter Sekunde der Schwedin Sara Hector die kleine Kristallkugel im Riesenslalom entriss, ist immer noch topmotiviert. Die Heim-WM 2023 in Courchevel/Méribel steht vor der Tür, und die routinierte Athletin möchte auch hier im Kampf um die Medaillen ein gewichtiges Wort mitsprechen. Die warme Jahreszeit ist mit… Der Sommer ist für Tessa Worley immer abwechslungsreich weiterlesen

Guglielmo Bosca will im neuen Winter noch konstanter sein (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/Marco Trovati)
Guglielmo Bosca will im neuen Winter noch konstanter sein (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/Marco Trovati)

Courmayeur – Über den italienischen Ski Weltcup Rennläufer Guglielmo Bosca kann man berichten, dass er eine positive Saison 2021/22 erlebt hat. Im Super-G fuhr er mehrere Male unter die besten 20. Zudem glänzte der 1993 geborene Athlet mit dem 15. Rang in Kitzbühel und dem neunten Platz in Kvitjell. Besonders erfreulich war dieser Fakt nach… Guglielmo Bosca will im neuen Winter noch konstanter sein weiterlesen

Dave Ryding freut sich über die Geburt von Töchterchen Nina Skye (Foto: © Mandy Ryding / Facebook)
Dave Ryding freut sich über die Geburt von Töchterchen Nina Skye (Foto: © Mandy Ryding / Facebook)

London – Der britische Slalomspezialist Dave Ryding wird das Jahr 2022 so schnell nicht vergessen. Im Januar gewann er den prestigeträchtigen Torlauf am Ganslernhang in Kitzbühel. Der 35-Jährige schrieb Sportgeschichte, zumal noch nie ein Athlet „von der Insel“ bei einem Weltcuprennen auf der obersten Stufe des Podests stand. Außerdem ehelichte er seine langjährige Freundin. Zum… Dave Ryding freut sich über die Geburt von Töchterchen Nina Skye weiterlesen

Torläufer Albert Popov schwebt privat auf Wolke sieben (Foto: © Albert Popov / Instagram)
Torläufer Albert Popov schwebt privat auf Wolke sieben (Foto: © Albert Popov / Instagram)

Sofia – Der 24-jährige Ski Weltcup Rennläufer Albert Popov kann sich freuen. Der Slalomspezialist aus Bulgarien hat sich mit seiner Freundin Denitsa verlobt. Als malerische Kulisse diente der Bodensee. In seiner Karriere konnte der Südosteuropäer bereits einige Male seinen Stempel aufdrücken. Viermal fuhr er bislang unter die Top-10; dreimal gelang ihm das auf prestigeträchtigen Strecken… Torläufer Albert Popov schwebt privat auf Wolke sieben weiterlesen