Home » Alle News, Herren News

Stephan Keppler erfolgreich operiert

Stephan Keppler vom WSV Ebingen wurde nach seinem Sturz in der Weltcup-Abfahrt von Wengen (SUI) am gestrigen Montag in der ATOS Klinik, München erfolgreich am linken Sprunggelenk operiert. 

In der 60-minütigen Operation wurde eine Naht am gerissenen Außenband, der Gelenkkapsel und Syndesmose gesetzt, und zur Sicherung mit einer Schraube versehen. Der Innenbandriss am linken Knie wurde nicht operiert, sondern kann konservativ mit einer Schiene und Rehabilitationsmaßnahmen behandelt werden. 

„Die Operation war wichtig und ist erfolgreich verlaufen“, sagte Doktor Erich Rembeck, der den Eingriff vornahm. Einen günstigen Heilungsverlauf vorausgesetzt, kann Stephan Keppler in acht bis zehn Wochen wieder ins Wettkampfgeschehen eingreifen. 

„Ich habe schon einige Verletzungen überwunden und lasse mich dadurch nicht von meinem Weg abbringen“, sagte der 27-jährige Abfahrer nach der Operation gewohnt kämpferisch. „Ich habe derzeit keine Schmerzen und möchte baldmöglichst mit den Rehabilitationsmaßnahmen beginnen, um beim Saison-Finale dabei sein zu können.“

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.