Home » Alle News, Damen News, Fis & Europacup

Stephanie Brunner gewinnt Europacup-Riesenslalom auf dem Hochkar

© Gerwig Löffelholz / Stephanie Brunner gewinnt EC-Riesentorlauf in Göstling auf dem Hochkar

© Gerwig Löffelholz / Stephanie Brunner gewinnt EC-Riesentorlauf in Göstling auf dem Hochkar

Am heutigen Montag stand für die Europacup-Damen, in Göstling auf dem Hochkar, ein Riesentorlauf der Damen auf dem Programm. Ihre derzeit starke Form, stellte dabei Stephanie Brunner unter Beweis. Die Österreicherin setzte sich in einer Gesamtzeit von 2:13.01 Minuten vor der Südtirolerin Karoline Pichler (+ 0.59) und Lena Dürr (+ 0.75) durch.

Auf dem vierten Rang reihte sich die Slowenin Meta Hrovat (+ 1.07), gefolgt von der Französin Marie Massios (+ 1.14), ein. Auf den Rängen sechs und sieben klassierten sich die weltcuperfahrenen Rennläuferinnen, Petra Vlhova (6. – + 1.21) aus der Slowakei und die Österreicherin Ricarda Haaser (+ 1.26).

Hinter der Achtplatzierten Italienerin Laura Pirovano (+ 1.70) rundeten Simone Wild (9. – + 1.88) aus der Schweiz und die Österreicherin Rosina Schneeberger (10. – + 2.05) die Top Ten ab.

Für den Sprung unter die besten Zehn, fehlten Candace Crawford (+ 2.15) gerade einmal 10 Hundertstel Sekunden. Die Kanadierin beendete das Rennen, vor der den beiden Österreicherinnen Katharina Gallhuber (12. – + 2.18) und Chiara Mair (13. – + 2.42), sowie der Schweizerin Rahel Kopp (14. – + 2.49) und der Schwedin Anna Swenn-Larrson (+ 2.53), auf dem elften Rang.

Am morgigen Dienstag wird in Göstling auf dem Hochkar ein Europacup-Slalom ausgetragen. Göstling hat die beiden Rennen kurzfristig von Kirchberg übernommen.

Offizieller FIS Endstand: Europacup-Riesenslalom der Damen

09-endstand-europacup-riesenslalom-damen-goestling-hochkar-2016

Anmerkungen werden geschlossen.