Home » Alle News, Damen News

Stephanie Venier findet mögliches Treffen mit David Alaba cool

Stephanie Venier findet mögliches Treffen mit David Alaba cool

Stephanie Venier findet mögliches Treffen mit David Alaba cool

St. Moritz – Die Tirolerin Stephanie Venier, die gestern bei der WM-Abfahrt die Silbermedaille gewann, kann ihr Glück nach wie vor noch nicht fassen. Sie erzählte, dass sie vor vier Jahren in Chile trainierte und irgendwie zu verhalten fuhr. Der Trainer sagte ihr, dass sie die Gucci-Handtasche ablegen solle, weil sie so schlecht war.

Seitdem war die Österreicherin, die gerne mal etwas Musik auflegt, DJ Gucci. Ein Spitzname, der ihr blieb und fast in der Versenkung verschwand. Gestern tauchte er kurz wieder auf. Über Lindsey Vonn sagte die 23-Jährige, dass die Amerikanerin nach ihrer Meinung in Sachen Modebewusstsein und Schminken etwas übertreibe. Die Mickey-Mouse-Mütze die Lindsey zur Zeit trägt findet sie aber ganz nett.

Venier ist bodenständig und aufgrund ihres Freundes Fan des FC Bayern München. So war sie im Jahr 2013 in der Allianz Arena, als die Roten mit David Alaba gewannen. Der ÖFB-Leistungsträger schoss ein Tor. Und insgeheim hofft die Silber-Stephi (der Name ist schöner als DJ Gucci, Anm. d. Red.) eines Tages, ihr Idol neben dem Rasen zu treffen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.laola1.at

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.