Home » Herren News, Top News

Steven Nyman mit Tagesbestzeit beim 1. Abfahrtstraining in Gröden

© fischersports / Steven Nyman

© fischersports / Steven Nyman

Steven Nyman, der seine einzigen 2 Weltcup-Siege (2006, 2012) auf der Saslong feierte, stellte beim 1. Abfahrtstraining in Gröden / Val Gardena seine derzeit gute Form unter Beweis. Der US Amerikaner bezwang die Saslong in einer Zeit von 1:59.98 Minuten und verwies den großen Favoriten Kjetil Jansrud (+ 0.19) aus Norwegen, der bereits die ersten beiden Saisonabfahrten in Lake Louise und Beaver Creek für sich entscheiden konnte, auf den zweiten Platz. Für eine kleine Sensation sorgte DSV Rennläufer Tobias Stechert (+ 0.54), der sich Rang drei sicherte

Das Organisationsteam in Gröden / Val Gardena hat wieder einmal tolle Arbeit geleistet. Die Saslong wurde in drei Tagen komplett eingeschneit und befindet sich laut FIS-Renndirektor Waldner in einem sehr guten Zustand. Auch wenn der Zielsprung in diesem Jahr etwas harmloser ist, kommt der Zuschauer bei anderen weiten Sprüngen mit Sicherheit auf seine Kosten. Insbesondere die Ciaslat, auf der nur eine dünne Schneedecke vorhanden ist, präsentiert sich ruppig und ist eine Herausforderung für alle Athleten. Die Ausfahrt aus der Ciaslat Wiese wäre dem Kanadier Jan Hudec beinahe zum Verhängnis geworden.

Der Südtiroler Dominik Paris (+ 0.63) der bei seinem Heimrennen am Freitag für Furore sorgen möchte, reihte sich vor dem Franzosen Johan Clarey (+ 1.02) und dem Kanadier Manuel Osborne-Paradis (+ 1.05) auf dem vierten Platz ein.

Der Schweizer Silvan Zurbriggen (+ 1.07) klassierte sich als bester Eidgenosse auf dem siebten Rang. Mit Silvano Varettoni (+ 1.12) auf dem achten Platz konnte sich ein weiterer Italiener innerhalb der Top Ten einreihen.

Österreichs Olympiasieger Matthias Mayer (+ 1.22) beendete das 1. Abfahrtstraining vor seinem Teamkollegen Hannes Reichelt (+ 1.27) auf dem neunten Rang.

Aktueller Zwischenstand nach 50 von 82  Rennläufer

Offizieller FIS ENDSTAND: 1. Abfahrtstraining der Herren in Gröden  – wird nachgereicht

Eintrittskarten: Situation nach Programmänderung

Die Programmänderung bei den Grödner Weltcuprennen (Abfahrt am Freitag, Super G am Samstag) hat keine Auswirkungen auf die bereits gekauften Eintrittskarten. Die Tickets bleiben für den ausgestellten Tag gültig.

Die Eintrittskarten, die ursprünglich für den Super G am Freitag, 19. Dezember, ausgestellt worden sind, bleiben für den Freitag gültig. Selbiges gilt für den Samstag. Ein Umtausch der Eintrittskarten oder eine Rückerstattung des Ticketpreises ist nicht vorgesehen.

Weitere Informationen gibt’s telefonisch unter +39.338.1502143 oder per Email auf  ticket@saslong.org.

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.