Home » Herren News, Top News

Steven Nyman Schnellster beim Abschlusstraining in Kvitfjell

Steven Nyman Schnellster beim Abschlusstraining in Kvitfjell

Steven Nyman Schnellster beim Abschlusstraining in Kvitfjell

Beim Abschlusstraining der Herren im norwegischen Kvitfjell hat sich am Freitag Steven Nyman in die Mitfavoriten Rolle katapultiert. Der US-Amerikaner erzielte auf der Strecke Olympiabakken in 1:47.72 Minuten Tagesbestzeit vor dem Franzosen Guillermo Fayed (+ 0.41) und Werner Heel (+ 0.56) aus Südtirol.

Der Norweger Kjetil Jansrud (+ 0.80) beendete die zweite Trainingseinheit vor dem Franzosen Adrien Theaux (5. Platz – + 0.81) sowie den beiden Österreichern Max Franz (6. – +0.90) und Hannes Reichelt (7. – + 0.93) auf dem vierten Platz. Mit einem Sieg bei der morgigen Abfahrt könnte sich Jansrud die kleine Weltcup-Abfahrtskugel bereits vorzeitig sichern. Sein Vorsprung auf Hannes Reichelt beträgt zwei Rennen vor Saisonende 84 Punkte.

Neben der kleinen Disziplinen-Kugel geht es für den Norweger aber auch um wichtige Punkte im Gesamtweltcup. Hier liegt Kjetil Jansrud 188 Punkte hinter dem Salzburger Marcel Hirscher, der in Kvitfjell nicht an den Start geht. Um sich noch eine reelle Chance auf den  Gesamtweltcup offen zu halten, sollte der Norweger bei Möglichkeit zweimal auf das Podest fahren. Sollte Jansrud gar beide Rennen gewinnen können, würde sich der Rückstand sogar in einen 12 Punkte Vorsprung umwandeln. Hirscher hingegen kann bereits am nächsten Wochenende bei den Technikrennen in Kranjska Gora zurückschlagen.

Der US-Amerikanische Abfahrts-Vize-Weltmeister Travis Ganong (+ 1.25) reihte sich vor den beiden zeitgleichen  Franzosen Maxence Muzaton (+ 1.37) und dessen Teamkollegen Johan Clarey (+ 1.37) auf dem achten Platz ein.

Die beiden Österreicher Vincent Kriechmayr (+ 1.40) und Abfahrtsolympiasieger Matthias Mayer (+ 1.43) verpassten die Top Ten auf den Rängen elf und zwölf nur knapp.

Carlo Janka (+ 1.44) aus der Schweiz teilte sich den 13. Platz zeitgleich mit dem US-Amerikaner Marco Sullivan (+ 1.44). Didier Defago beendete das zweite Abfahrtstraining auf Rang 16, Abfahrtsweltmeister Patrick Küng wurde 20, und Beat Feuz reihte sich auf Platz 31 ein.

Von den Deutschen Rennläufern konnte sich niemand innerhalb der Top 30 einreihen. Josef Ferstl musste sich mit Rang 32, Klaus Brandner mit Platz 34, und Andreas Sander mit der 38. Platzierung zufrieden geben.

Offizieller FIS Endstand: 2. Abfahrtstraining der Herren in Kvitfjell

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.