Home » Damen News, Top News

Südtirolerin Denise Karbon im Interview: Träumen ist erlaubt

© Ch. Einecke (CEPIX)  /  Denise Karbon

© Ch. Einecke (CEPIX) / Denise Karbon

Kastelruth – 22 Tage vor dem Beginn der Ski-WM in Schladming (5. – 17. Februar) und nach 20 von 37 Rennen ist es Zeit für eine kleine Bilanz. Denise Karbon stand dem Online-Portal www.wintersport-news.it Rede und Antwort. Die sechsmalige Siegerin eines Weltcuprennens spricht über neue Skier und ihre Träume von Schladming.

Denise, wie geht es dir? Die Saison fing mit einem siebten Platz in Sölden gut an, …

Körperlich geht es gut, ich bin glücklich. Ich kann meine Knie und meinen Rücken unter Kontrolle halten. Die Saison begann gut und auch in Aspen fuhr ich ein gutes Rennen bis zu meinem Ausfall. Bei meiner Rückkehr nach Europa habe ich etwas von meiner Form eingebüßt. Ein paar Rennen sind nicht gut verlaufen, aber ich möchte nicht nach Ausreden suchen. Zum Glück ist noch nicht die Saison vorbei.

Sechs Riesentorläufe bis Dezember, ein fürwahr verrückter Terminkalender. Wie kommst du mit dem neuen Material zurecht?

Ja, ein verrückter Kalender. Gerade in der Zeit der großen Veränderungen wäre es klüger gewesen, den Athleten und den Skiherstellern etwas mehr Zeit zu lassen, um ihnen die nötige Zeit zu geben, um zu testen und die neuen Bretter zu entwickeln. Ich bin glücklich mit dem neuen Material und hatte ein gutes Gefühl auf dem harten Schnee im argentinischen Usuhaia. Auch Sölden war noch okay. Im vergangenen Winter hatten wir jeden Monat ein Rennen und so konnte man mehr testen und sich mehr auf die nächsten Rennen vorbereiten.

Wie kann man darauf reagieren, wenn die Ergebnisse nicht stimmen? Wie ist das gegenwärtige Klima in der Mannschaft?

In Zeiten wie diesen ist es wichtig, die Ruhe zu bewahren, zu analysieren, was gut war und was nicht. Demnach müssen wir reagieren und weiter arbeiten. Das richtige Gefühl und das Selbstvertrauen muss aufgebaut werden, die eigenen Fähigkeiten betreffend. Während des Trainings läuft es besser, nur im Rennen können wir es noch nicht ganz bestätigen.

In einem Monat beginnt die WM in Schladming. Im Riesentorlauf hast du schon Silber und Bronze gewonnen…

Das Rennen ist genau in einem Monat, am 14. Februar. Ich mag die Strecke, und im letzten Jahr fand das letzte Rennen dort statt. Ich bin froh, dass ich mich schon in Sölden für die WM qualifiziert habe. Meine Saison war nicht gerade zufriedenstellend, aber ich kann mir auf den Event vorbereiten. Aber rückblickend habe ich bei einer WM immer eine gute Leistung gebracht. Warum kann ich nicht wieder davon träumen. Die Gegnerinnen sind sehr stark und ich glaube, mit dem richtigen Setup und dem Material habe ich ein gutes Gefühl, wenn Schnee und Witterungsverhältnisse stimmen. Ich glaube immer an mich und werde alles von mir geben, um eine Top-Position zu erkämpfen.

In diesem Sinne, danke Denise, für das Interview und viel Glück.

Den Originaltext in italienischer Sprache lesen Sie unter http://www.wintersport-news.it/10286,News.html

Zusammenfassung und Übersetzung für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner  

 

Alle News zum Skiweltcup finden Sie in unserer FACEBOOK GRUPPE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Europacup Kalender der Damen
FIS Europacup Kalender der Herren
FIS NOR-AM Cup 2012/13


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.