Home » Alle News, Damen News, Fis & Europacup

Südtirolerin Karoline Pichler triumphiert beim EC-Riesentorlauf in Hemsedal

© Gerwig Löffelholz / Karoline Pichler

© Gerwig Löffelholz / Karoline Pichler

Hemsedal – Heute wurde im norwegischen Hemsedal ein Europacup-Riesentorlauf der Damen ausgetragen. Dabei zeigte sich die junge Südtirolerin Karoline Pichler, ihres Zeichens vor Kurzem zur Junioren-Vizeweltmeisterin im slowakischen Jasná gekürt, von ihrer guten Seite. In einer Zeit von 2.49,03 Minuten siegte sie klar vor der Österreicherin Ricarda Haaser (+0,73) und der Schwedin Lisa Blomqvist (+1,17).

Pichler legte den Grundstein für ihren Erfolg bereits im ersten Lauf. Die ÖSV-Damen zeigten ein sehr geschlossenes Teamergebnis und brachten mit der wieder genesenen Elisabeth Kappaurer (4.; +1,50), Lisa-Maria Zeller (5.; +1,55) und Katharina Truppe (7; +1,80) drei weitere Starterinnen unter die besten Sieben des heutigen Rennens. Dazwischen konnte sich nur die Französin Marie Massios (+1,76) auf Position sechs klassieren.

Offizieller FIS Endstand: 1. Riesenslalom der Damen in Hemsedal (NOR)

Beste DSV-Starterin war Marlene Schmotz. Die 1994 geborene Skirennläuferin belegte gemeinsam mit der um ein Jahr älteren Tschechin Katerina Paulathova und einem Rückstand von 2,11 Sekunden den achten Endrang; die Top-10 wurden von der Finnin Merle Soppela (+2,23) abgerundet. Die Eidgenossin Simone Wild wurde als beste ihres Landes mit einem Rückstand von 2,74 Sekunden auf die Südtirolerin Pichler 13.

Apropos Südtirol. Eine weitere Athletin aus diesem Land, nämlich Lisa Magdalena Agerer kam auf Platz 15. Ihr Rückstand auf ihre triumphierende Teamkollegin war mit mehr als 2,8 Sekunden doch beachtlich. Sie war immer noch schneller als ÖSV-Dame Kerstin Nicolussi und Rahel Kopp aus der Schweiz. Beide rissen mehr als drei Sekunden auf die Gewinnerin auf und mussten sich den 18. Schlussrang teilen.

Katharina Huber, eine junge Österreicherin, belegte den 20. Rang, und dies, obwohl sie mit der hohen Startnummer 74 ins Rennen gegangen war. Dass die Startnummern oftmals nichtssagend sind, bewies der Auftritt Hubers. So lag sie nur sechs Hundertstelsekunden hinter Kopp. Und die Schweizerin war mit der Nummer 1 in den Riesentorlauf gegangen. Wenn wir das Ergebnistableau der besten 30 uns noch näher ansehen, erkennen wir, dass mit Jasmine Flury und Andrea Ellenberger auf den Positionen 24 und 25 zwei weitere Swiss-Ski-Athletinnen in die Top-25 fuhren. Andrea Filser, eine weitere DSV-Dame, belegte mit genau 5,55 Sekunden Rückstand auf Pichler den 29. Schlussrang.

Vor acht Jahren gastierte der Europacupzirkus das letzte Mal in Hemsedal. Damals wurde ein Super-G ausgetragen. Dabei gab es beim Triumph von Maria Holaus einen ÖSV-Dreifachsieg. Gleich morgen findet ein weiterer Riesenslalom statt. Sowohl das heutige als auch das morgige Rennen sind als Ersatzrennen von Trysil anzusehen.

Offizieller FIS Endstand: 1. Riesenslalom der Damen in Hemsedal (NOR)

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner 

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.