Home » Alle News, Herren News

Südtirol-Ski-Trophy: Aleksander Aamodt Kilde schnappt sich Scheck von Kjetil Jansrud

© HEAD / Aleksander Aamodt Kilde (Foto: FRANCIS BOMPARD/AGENCE ZOOM)

© HEAD / Aleksander Aamodt Kilde (Foto: FRANCIS BOMPARD/AGENCE ZOOM)

Der Sieger der diesjährigen Südtirol-Ski-Trophy heißt Aleksander Aamodt Kilde. Der Norweger holte bei den Südtirol-Rennen in Gröden und Alta Badia am meisten Weltcup-Punkte und darf sich über ein Preisgeld von 20.000 Euro freuen.

Ein vierter Platz beim Parallel-Torlauf in Alta Badia und im Super G von Gröden, sowie ein 18. Platz in der Abfahrt in Gröden stehen Kilde nach diesem Weltcup-Wochenende zu Buche. Somit holt er unter allen Teilnehmern am meisten Punkte bei den Südtirol-Rennen und erfüllt die Bedingungen in Gröden und Alta Badia, sowie beim Parallel-Torlauf an den Start zu gehen. Der Allrounder darf sich über ein Preisgeld von 20.000 Euro und eine Holzbüste, die in der Hall of Fame in der „Baita Saslonch“ aufgestellt wurde, freuen.

Zudem darf er im nächsten Jahr sein Lieblingsgericht mit der Südtiroler Sterneköchin Anna Matscher zubereiten. Wir sind gespannt, was es nach dem Lieblingsessen von Kjetil Jansrud, dem Vorjahressieger der Südtirol-Ski-Trophy – im nächsten Jahr zu verkosten gibt. Jansrud wurde, aufgrund eines Rechenfehlers, fälschlicherweise auch als Sieger der heurigen Ausgabe bekannt gegeben. Das Ergebnis wurde am Tag nach dem Rennen korrigiert. Die Organisatoren bedauern den Fehler und bedanken sich bei den beiden Rennläufern, die es sportlich nahmen.

Quelle:  www.Saslong.org

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.