Home » Alle News, Damen News, Top News

Super-G der Damen am Samstag in St. Moritz ist abgesagt

Super-G am Samstag in St. Moritz ist abgesagt

Super-G der Damen am Samstag in St. Moritz ist abgesagt

Der für Samstag geplante Speed-Auftakt der Frauen in St. Moritz kann leider nicht stattfinden. Wegen starkem Schneefall und Wind sagt die Rennjury den ersten Super-G der Saison ab. Die Absage des ersten Speed-Rennens der Frauen auf Weltcup-Stufe hatte sich in den letzten Stunden angedeutet. Pünktlich zum geplanten Rennen hielt im Engadin der Winter Einzug. Für spät Angereiste war die Anfahrt am Freitag über die verschneiten Pässe zur Herausforderung geworden.

Nachdem die Technikerinnen in Sölden vor anderthalb Monaten in die Saison gestartet sind, müssen sich die Speedfahrerinnen mindestens einen Tag länger gedulden. Am Sonntag steht in St. Moritz ein zweiter Super-G im Programm. Der Start ist auf 11:30 Uhr angesetzt.

Die Ski Weltcup Speed Damen müssen weiter auf den Startschuss in die neue Saison 2020/21 warten. Das Wintersturmtief „Undine“, verhinderte mit Neuschnee und stürmischen Wind die Austragung des für Samstag geplanten 1. Super-G der Damen in St. Moritz.

Das Organisationskomitee, in Abstimmung mit der FIS, gab bereits am frühen Morgen die Entscheidung bekannt. Nun will man die ganze Kraft bündeln, um morgen den 2. Super-G der Damen planmäßig am Sonntag über die Bühne zu bringen. Die Organisation der Rennen war bereits aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Regelungen mehr als nur aufwändig.

Es wird noch abgeklärt, ob man das heute abgesagte Rennen am Wochenanfang nachtragen kann.

Weitere Informationen folgen in Kürze

Anmerkungen werden geschlossen.