Home » Alle News, Herren News

Super-G der Herren in Kitzbühel startet pünktlich um 11.45 Uhr

© hahnenkamm.com /  Super-G der Herren in Kitzbühel startet pünktlich um 11.45 Uhr

© hahnenkamm.com / Super-G der Herren in Kitzbühel startet pünktlich um 11.45 Uhr

Die FIS-hat am Freitagmorgen das Super-G Rennen in Kitzbühl und die Startzeit 11.45 Uhr bestätigt. Die „perfekten Bedingungen“ werden von den anwesenden Athleten, Offizielle, Journalisten gelobt. Die offizielle FIS-Startliste und den Liveticker finden Sie im Menü oben!

Das einzige, was jetzt zu einem perfekten Renn-Freitag noch fehlte, waren die Zuschauer. Wie gewohnt begann der Ansturm bereits in der Früh. Und die ersten Fans, die an der Bahnstation Kitzbühel-Hahnenkamm ankamen, waren begeistert: „Das Wetter ist hervorragend, jetzt hoffen wir, dass das Rennen genauso spannend wird wie beim letzten Mal“, freuten sich zwei Niederösterreicher, die bereits vor einigen Jahren auf der Streif zugeschaut haben.

Team Captains Meeting am Donnerstag

Auch am Donnerstag trafen sich die Mannschaftsführer wieder, um von der Rennleitung Informationen über die Abläufe am Wochenende zu bekommen. Einhellig gelobt wurde dabei die Durchführung des zweiten Trainings, das zuvor reibungslos über die Bühne gegangen war. FIS-Direktor Waldner widmete sich insbesondere dem intensiven Programm am Freitag, an dem der Super-G (11.45 Uhr) und der Kombi-Slalom (16.15 Uhr) ausgetragen wird. Rennfahrer und Zuschauer erwartet kaltes und sonniges Wetter – optimale Voraussetzungen also für die Bewerbe.

Die Startlisten-Auslosung für Freitag fand ebenfalls auf der Mannschaftsführersitzung statt. Die Topfavoriten Paris, Theaux, Svindal, Reichelt und Jansrud starten dabei mit den Nummern 16 bzw. 19-22. Marcel Hirscher geht als 12. auf die Piste.

Die 76. Hahnenkamm-Rennen im weltweiten Fernsehen

Das Medieninteresse an den Kitzbüheler Hahnenkamm-Rennen ist enorm: Allein in Europa übertragen heuer 22 TV-Stationen die Hahnenkamm-Rennen live. Eurosport sorgt für europaweite Live-Übertragung in alle europäischen Länder, Eurosport Asien beliefert fast alle asiatischen Staaten mit Berichten von Streif und Ganslernhang. In den USA sind die Sportübertragungen aus Kitzbühel live und zeitversetzt auf NBC Sports zu sehen. Unter den weltweiten TV-Stationen, die live von den Hahnenkamm-Rennen berichten, befinden sich „Exoten“: SBS in Korea, J-Sports in Japan und Globosat in Brasilien. Die packenden Fernsehbilder aus vom Hahnenkamm sieht ein millionenweites Publikum, besonders am Samstagabend gibt es kaum eine TV-Station in der Welt, die nicht Bilder aus Kitzbühel und den Streif-Sieger in den News oder Sportsnews zeigt.

Quelle:  www.Hahnenkamm.com 

09-hahnenkamm-programm-2016

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.