Home » Alle News, Herren News

Super G der Herren in Kitzbühel, Startliste, Liveticker, Vorbericht

Am Freitag um 11.30 Uhr steht in Kitzbühel der Super G der Herren auf dem Programm. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben) 

Es sollten die Kitzbühler Festtage für Skifans werden. Nach dem schrecklichen Trainingssturz von Hans Grugger herrscht allerorts Schockstarre: Der im Abfahrtstraining verunglückte Salzburger wurde am Donnerstagnachmittag in der Innsbrucker Uni Klinik notoperiert. Die Erstdiagnose von Universitätsprofessor Michael Blauth war beunruhigend: Grugger habe schwere Kopfverletzungen erlitten, so der Leiter der Unfallchirurgie. Ob Lebensgefahr besteht, war vorerst unklar. 

Trotzdem geht das Skispektakel bereits am Freitag mit dem Super G auf der Streif weiter. Michael Walchhofer brachte es bereits am Donnerstag nach dem Abfahrtstraining auf den Punkt: „Ich hab den Sturz gesehen – es war extrem schlimm zum Anschauen. Wenn du so etwas siehst, denkst dir schon: Soll ich mir das antun. Aber im selben Moment musst du das beiseite schieben, sonst brauchst gar nicht runterfahren.“ 

Beim Super G am Freitag zählen die Schweizer Didier Cuche und Carlo Janka zu den Topfavoriten auf den Sieg. 

Auf einem Heimsieg hoffen die Österreicher Mario Scheiber, Michael Walchhofer, Georg Streitberger, Klaus Kröll und Romed Baumann. Dabei stellt sich jedoch die Frage wie die ÖSV Fahrer die Geschehnisse des Vortages ausblenden können. 

In den Schweiz Österreichischen Nationenkampf wollen aber auch der Norweger Aksel Lund Svindal, der US Amerikaner Bode Miller, Erik Guay aus Kanada und Christof Innerhofer eingreifen. 

Erwartet werden wieder bis zu 100.000 Zuschauer vor Ort und etwa 500 Millionen weltweit via TV. Rund 40 TV-Stationen berichten aus Kitzbühel über die Wettläufe auf „Streif“ und Ganslernhang. Seinen Spitznamen „Streif“ hat die Strecke, weil ein Bauer namens Straiff hier die gleichnamige Alm betrieb.

Österreichische Rennfahrer beim Super G in Kitzbühel  

Bib FIS Code Name Year Nation Skis
 4  51215 BAUMANN Romed  1986  AUT  Salomon
 5  50753 KROELL Klaus  1980  AUT  Salomon
 7  50600 GOERGL Stephan  1978  AUT  Fischer
 10  50742 REICHELT Hannes  1980  AUT  Salomon
 12  51005 SCHEIBER Mario  1983  AUT  Atomic
 15  50858 STREITBERGER Georg  1981  AUT  Fischer
 17  50041 WALCHHOFER Michael  1975  AUT  Atomic
 20  50625 RAICH Benjamin  1978  AUT  Atomic
 36  51327 PUCHNER Joachim  1987  AUT  Atomic
 41  51007 SCHOERGHOFER Philipp  1983  AUT  Atomic

 

Schweizer Rennfahrer beim Super G in Kitzbühel  

Bib FIS Code Name Year Nation Skis
 16  511313 JANKA Carlo  1986  SUI  Atomic
 19  510747 GRUENENFELDER Tobias  1977  SUI  Stoeckli
 22  510030 CUCHE Didier  1974  SUI  Head
 29  510890 ZURBRIGGEN Silvan  1981  SUI  Rossignol
 30  511139 KUENG Patrick  1984  SUI  Salomon
 31  511352 VILETTA Sandro  1986  SUI  Salomon
 33  510498 ZUEGER Cornel  1981  SUI  Stoeckli
 42  511383 FEUZ Beat  1987  SUI  Salomon
 49  511529 GISIN Marc  1988  SUI  Nordica
 50  510767 HOFFMANN Ambrosi  1977  SUI   

 

Deutsche Rennfahrer beim Super G in Kitzbühel  

Bib FIS Code Name Year Nation Skis
 52  201811 STECHERT Tobias  1985  GER  Head
 56  200379 SANDER Andreas  1989  GER  Atomic

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.