Home » Damen News, Top News

Susanne Riesch und Kathrin Hölzl: Zwei Freundinnen auf dem langen Weg zurück!

Susanne Riesch & Kathrin Hölzl

Susanne Riesch & Kathrin Hölzl

Bei der DSV-Einkleidung 2011, beim DSV Hauptsponsor Würth in Schwäbisch Hall gaben sich auch die beiden Leidensgenossinnen Susanne Riesch und Kathrin Hölzl die Ehre. Während Kathrin Hölzl bereits wieder an ihrem Comeback arbeitet, ist Susanne Riesch mit ihrer Knieverletzung in der Saison 2011/12 zum Zuschauen verdammt.

Viel Zuspruch und Trost bekam Susanne Riesch bereits nach ihrer verletzungsbedingten Rückkehr aus Chile von ihrer Freundin Kathrin Hölz:  “Auf die Kathi kann ich mich 100 % verlassen. Nach der OP wo es mir schlecht ging haben wir in der Nacht, zwischen 3 und 4 Uhr ein Stunde telefoniert. Die Kathi weiß was Schmerzen sind und Sie war eine der ersten Besucher an meinem Krankenbett.”

In Schwäbisch Hall standen die beiden Skiweltcup.TV für ein kurzes Gespräch zur Verfügung.

Interview mit Susanne Riesch:

Skiweltcup.TV: Wie war das Invalidentreffen in Garmisch Partenkirchen (Info Link) ?

Susanne Riesch: Ja es war ganz nett. Wir waren zu Dritt, Kathi, Gina und ich, und haben das Rennen gemeinsam angeschaut und uns zusätzlich noch einen schönes Wochenende gemacht.

Skiweltcup.TV: Was macht das verletzte Knie ?

Susanne Riesch: Es wird langsam. Ich hab momentan keine Schmerzen, bin aber auch froh wenn jetzt endlich das Kreuzband gemacht wird. Operiert wird am 7. November, das ich dann endlich mit der richtigen Reha starten kann.

Skiweltcup.TV: Wenn man vor dem TV Gerät Sölden bei strahlendem Sonnenschein sieht, juckt’s dann schon wieder ?

Susanne Riesch: Auf jeden Fall. Es steht mir zwar noch ein langer Weg bevor, aber ich freu mich auch das ich den bald angehen kann mit der Reha. Skifahren ist aber erst im nächsten Jahr, Mai, Juni wieder ein Thema. Mit dem habe ich mich abgefunden und trainiere jetzt daraufhin das dass wieder etwas wird.

Skiweltcup.TV: Gibt’s dann auch wieder schnelle Disziplinen ?

Susanne Riesch lacht: Die legen wir erst einmal auf die Seite !


Interview mit Kathrin Hölzl:

Skiweltcup.TV: Kurz gefragt, wie geht es Dir ?

Kathrin Hölzl: Soweit jetzt eigentlich recht gut. Mit den Schmerzen ist es jetzt im Alltag besser, ich habe kaum noch welche. Skifahren war ich leider noch nicht, das werde ich jetzt demnächst einmal ausprobieren und hoffe dann natürlich das dass dann auch schmerzfrei funktioniert.

Skiweltcup.TV: Das heißt dein Trainingsprogramm beschränkt sich zur Zeit noch auf Kondition- und Krafttraining ?

Kathrin Hölzl: Ja genau. Man muss halt schauen das man mit dem körperlichen auch gut vorbereitet ist, weil sonst die Gefahr zu groß ist das dann wieder eine andere Verletzung dazu kommt. Ich hab halt immer wieder kleine Rückschläge und deshalb wird das Skifahren auch immer wieder verschoben, aber irgendwann wird es schon mal soweit sein.

Skiweltcup.TV: Das heißt es gibt auch keinen Plan wann wir dich wieder im Skiweltcup sehen dürfen?

Kathrin Hölzl: Nein es gibt keinen Plan, erst wenn ich wieder topfit bin, alles andere hätte auch keinen Sinn.

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.