Home » Alle News, Herren News

Svindal und Mölgg – Das Verletzungsschicksal hat sie vereint

© Gerwig Löffelholz / Aksel Lund Svindal (NOR)

© Gerwig Löffelholz / Aksel Lund Svindal (NOR)

Der norwegische Skirennläufer Aksel Lund Svindal befindet sich in der Karibik und genießt ein trockenes Klima mit Temperaturen von 23 bis 30°C. Diese warmen Temperaturen sind ideal, um viele Physiotherapie-Einheiten abzuspulen und seinen Genesungsverlauf zu optimieren.

Wie berichtet, riss sich der Wikinger, der vor Kurzem seinen 32. Geburtstag feierte, unmittelbar vor dem Saisonauftakt in Sölden bei einem Jux-Fußballspiel die Achillessehne. Dieses Malheur passierte auch dem Gadertaler Manfred Mölgg, bereits Mitte August.

Der Südtiroler hat bereits in den ersten Novembertagen die Skier angeschnallt und begann am 10. Dezember mit seinen Teamkollegen zu trainieren. Er ist guter Dinge, bald wieder bei einem Weltcuprennen an den Start zu gehen. Großen Applaus erntete er wenige Tage vor Weihnachten, als er als Vorläufer in Alta Badia/Hochabtei die Gran Risa hinunterfuhr.

Auch wenn wir nicht wissen, wie es um den genauen Leistungsstand des Südtirolers steht, ist eine Rückkehr in den Weltcupzirkus im Januar durchaus möglich. Wichtig ist jedoch, dass er sich sowohl im Riesentorlauf als auch im Slalom sicher fühlt. Sobald er ins Renngeschehen eintritt, verliert er seinen Verletzten-Status. Das hat einen unmittelbaren Einfluss auf seine Startnummer in den nächsten Rennen.

Svindal könnte in den ersten Januartagen die Bretter anschnallen, nachdem er von seinem karibischen Ausflug zurückgekehrt ist. Die Zeit läuft gegen den Wikinger, zumal schon am 3. Februar der erste Trainingslauf für die WM-Abfahrt in Vail/Beaver Creek angesetzt ist. Was die Qualifikation für die Welttitelkämpfe in den USA betrifft, müsste es keinerlei Probleme geben. In Abfahrt und Super-G sind nur Jansrud und Hilde dabei, während im Riesentorlauf Jansrud, Haugen und Kristoffersen mit von der Partie sind. In allen drei Disziplinen könnte Svindal ein sicheres Startticket sein Eigen nennen.

Head-Renndirektor Rainer Salzgeber hofft auf ein baldiges Comeback des Norwegers und bereitet in der Zwischenzeit einen Spezialschuh für ihn vor, um den Druck in der operierten Zone zu verringern.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.fantaski.it 

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.