Home » Damen News, Herren News, Top News

Swiss-Ski Alpin besetzt wichtige Positionen: Chef alpin und Cheftrainer Männer sind bekannt

© swiss-ski.ch  /  Rudi Huber, neuer Chef alpin

© swiss-ski.ch / Rudi Huber, neuer Chef alpin

Swiss-Ski besetzt zwei wichtige Positionen mit ausgewiesenen Fachkräften: Rudi Huber konnte für die neu geschaffene Stelle Chef alpin gewonnen werden, Walter Hlebayna wird neuer Cheftrainer für das Männerteam. Die beiden Österreicher werden ihre Stellen per 1. April antreten.

Der 50-jährige Rudi Huber war während zwölf Jahren beim Skihersteller Atomic für den Rennsport verantwortlich und bringt dadurch ein grosses, internationales Netzwerk und viel wertvolles Know-How aus der Skiindustrie mit. Während dieser Zeit war Huber massgeblich an den Erfolgen von Hermann Maier, Carlo Janka, Erik Guay oder zuletzt Marcel Hirscher beteiligt und er hatte durch seine länderübergreifende Tätigkeit auch Einblick in die Fördersysteme der verschiedenen Nationen.

Der Wagrainer kennt den Skisport aus dem Innersten heraus, hat er doch selber auch als Athlet Weltcuprennen bestritten. Nach seinem Weggang von Atomic im vergangenen Sommer kümmerte sich Huber um seine eigene Skischule und das Sportgeschäft der Familie.

Mit Huber als Chef alpin wird nun eine Person den roten Faden in der Ausbildung der Sportler und Trainer sicherstellen und für eine Kontinuität von der Nachwuchsförderung bis hinauf in die Weltspitze sorgen. Sein Fokus wird zu Beginn bei den Männern auf Stufe Weltcup liegen, damit dort so rasch wie möglich wieder Erfolge realisiert werden können und Ruhe einkehrt. Parallel dazu wird er jedoch auch bei den Frauen unterstützend wirken und sich Themen der Nachwuchsförderung annehmen.

Rudi Huber zu seinem Engagement: „Ich freue mich auf diese spannende Herausforderung und bin überzeugt, dass ich mit meinem vielseitigen Wissen und meiner langjährigen Erfahrung aus dem alpinen Skirennsport bei Swiss-Ski neue Impulse setzen kann. Damit ich möglichst schnell einen vertieften Einblick in das Schweizer Sportsystem erhalte, will ich einen Beirat mit Experten ins Leben rufen, der mich unterstützt und mit dem ich mich in sportlichen Fragen austauschen kann.“

© swiss-ski.ch  /  Walter Hlebayna, neuer Cheftrainer Männer

© swiss-ski.ch / Walter Hlebayna, neuer Cheftrainer Männer

Die Besetzung des Cheftrainerpostens der Männer wurde bereits von Rudi Huber getätigt: Walter Hlebayna wird die Nachfolge von Osi Inglin antreten. Der 47-jährige Vorarlberger aus Lech kommt vom Österreichischen Verband zu Swiss-Ski. Hlebayna betreute während den letzten drei Saisons das erfolgreiche und breit aufgestellte Europacupteam der Männer. Zuvor war er jeweils mehrere Jahre für die Speedfahrer des Deutschen Verbandes und die Abfahrerinnen des ÖSV zuständig. In dieser Zeit arbeitete Hlebayna eng mit Karl Frehsner zusammen und war unter anderem mit der Spezialaufgabe betraut, Renate Götschl nach ihrem Unfall wieder an die Weltspitze heranzuführen. Seine Trainerkarriere startete Hlebayna bereits in den Achtzigerjahren in verschiedenen Landesverbänden von Österreich.

Walter Hlebayna: „Es ist schön, eine so interessante Aufgabe in einem der grossen Skiverbände übernehmen zu dürfen. Die nächsten Tage und Wochen werden davon geprägt sein, viele Gespräche zu führen um das Team so aufzustellen, dass sich Athleten und Betreuer in einem optimalen Umfeld vorwärts bewegen können.“

Präsident Urs Lehmann zu den Verpflichtungen: „Wir haben mit Rudi Huber und Walter Hlebayna zwei ausgewiesene Fachkräfte verpflichtet, mit denen wir das Fernziel WM 2017 in St. Moritz ansteuern wollen. Bis dahin wollen wir ein starkes Team am Start haben, das um die Medaillen kämpft. Es warten grosse Herausforderung auf die beiden und wir wünschen ihnen einen guten Start bei ihren neuen Aufgaben.“

Autor: llt
Fotos: Swiss-Ski
Quelle:  www.Swiss-Ski.ch

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Europacup Kalender der Damen
FIS Europacup Kalender der Herren
FIS NOR-AM Cup 2012/13


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.