6 Dezember 2018

Swiss-Ski-Damen freuen sich auf Heimweltcup in St. Moritz

Michelle Gisin liegt als beste Schweizerin im Gesamtweltcup auf Platz 2
Michelle Gisin liegt als beste Schweizerin im Gesamtweltcup auf Platz 2

An diesem Wochenende findet in St. Moritz das erste von insgesamt vier Schweizer Weltcup-Wochenenden der Alpinen statt. An den beiden Heimrennen auf der WM-Piste «Engiadina» werden 13 Fahrerinnen von Swiss-Ski am Start stehen.

Für den Super-G vom Samstag (11.15 Uhr) wurden folgende Swiss-Ski Athletinnen selektioniert: Lara Gut-Behrami, Michelle Gisin, Jasmine Flury, Joana Hählen, Corinne Suter, Wendy Holdener, Priska Nufer, Rahel Kopp und Jasmina Suter.

Vor einem Jahr endete der Super-G im WM-Ort von 2017 mit einem Schweizer Doppel-Heimsieg, wobei Jasmine Flury ihr erstes Weltcuprennen gewinnen konnte. Die Bündnerin setzte sich damals um eine Zehntelsekunde gegenüber ihrer zweitplatzierten Swiss-Ski Teamkollegin Michelle Gisin durch.

Am Sonntag, 9. Dezember, erleben die Fans in St. Moritz erstmals einen Parallel-Slalom. Zunächst findet dabei ein Qualifikationslauf statt (10.30 Uhr), ehe für die besten 32 der eigentliche K.o.-Wettkampf (13.30 Uhr) mit Sechzehntelfinals, Achtelfinals, Viertelfinals, Halbfinals und Final beginnt.

Beim in diesem neuartigen Format stattfindenden Rennen stehen folgende Schweizer Athletinnen am Start: Wendy Holdener, Aline Danioth, Carole Bissig, Elena Stoffel und Charlotte Chable.

Der Parallel-Slalom von St. Moritz zählt als zweites von insgesamt zwölf Weltcup-Wettkämpfen zur Slalom-Disziplinenwertung.

Quelle: Swiss-Ski.ch

Verwandte Artikel:

Europacup der Damen: Reinswald rüstet sich für die Super-G Rennen auf der Schöneben-Piste
Europacup der Damen: Reinswald rüstet sich für die Super-G Rennen auf der Schöneben-Piste

Sarntal, 17. Jänner 2022 – Der FIS-Europacup der Damen im Sarntal rückt immer näher. Am Donnerstag, 3. und Freitag, 4. Februar werden im Skigebiet Reinswald zwei Super-Gs ausgetragen. Zum insgesamt 16. Mal schlägt dann die zweithöchste Rennserie im Alpinen Skisport im Herzen Südtirols ihre Zelte auf und zum fünften Mal nach 2005, 2006, 2017 und… Europacup der Damen: Reinswald rüstet sich für die Super-G Rennen auf der Schöneben-Piste weiterlesen

„Miss Super-G“ Lara Gut-Behrami fährt zuversichtlich nach Cortina d‘Ampezzo

Zauchensee/Cortina d‘Ampezzo – Die eidgenössische Skirennläuferin Lara Gut-Behrami, die aufgrund ihrer konstanten und sehr guten Leistungen im Super-G als „Miss Super-G“ tituliert wurde, musste sich heute in Zauchensee mit Rang neun anfreunden. In ihrer Analyse stellte sie klar, dass sie zu rund unterwegs war und sich mehr zutrauen hätte können. Es ist müßig zu spekulieren,… „Miss Super-G“ Lara Gut-Behrami fährt zuversichtlich nach Cortina d‘Ampezzo weiterlesen

Der dritte Platz von Zauchensee ist Balsam für die Seele von Ariane Rädler
Der dritte Platz von Zauchensee ist Balsam für die Seele von Ariane Rädler

Zauchensee – Beim heutigen Super-G von Zauchensee erfüllte sich die österreichische Ski Weltcup Rennläuferin Ariane Rädler mit dem Sprung aufs Podest einen Traum. Die Vorarlbergerin zeigte sich von ihrer emotionalen Seite und berichtete, dass das Zittern im Zielraum schon extrem war. Es war nicht besonders schlimm, dass die Italienerin Federica Brignone und die Schweizerin Corinne… Der dritte Platz von Zauchensee ist Balsam für die Seele von Ariane Rädler weiterlesen

Federica Brignone gewinnt Super-G in Zauchensee
Federica Brignone gewinnt Super-G in Zauchensee

Zauchensee – Am heutigen Sonntag fand im österreichischen Zauchensee ein Super-G der Damen statt. Dabei triumphierte die Italienerin Federica Brignone in einer Zeit von 1.10,84 Minuten. Nach Soldeu (2016), Bad Kleinkirchheim (2018), Sotschi (2020), Val di Fassa und St. Moritz (jeweils 2014) feierte die 31-Jährige aus dem Aostatal ihren sechsten Super-G ihrer Karriere. Die Schweizerin… Triumph für Federica Brignone beim heutigen Super-G von Zauchensee weiterlesen

LIVE: Ski Weltcup Super-G der Damen in Zauchensee 2022 - Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 11.00 Uhr
LIVE: Ski Weltcup Super-G der Damen in Zauchensee 2022 - Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 11.00 Uhr

Zauchensee – Wenn man sich nur die Super-G-Disziplinenwertung des diesjährigen Skiwinters ansieht, könnte man sich auf azurblaue Festspiele in Zauchensee einstellen. So führt Sofia Goggia vor Federica Brignone  und Elena Curtoni. Das Rennen beginnt ab 11.30 Uhr (MEZ). Ob Sofia Goggia, nach ihrem Sturz bei der Abfahrt in Zauchensee, beim Super-G an den Start gehen… LIVE: Ski Weltcup Super-G der Damen in Zauchensee 2022 – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 11.30 Uhr weiterlesen