Home » Alle News, Herren News

Swiss Ski: Gesundheitszustand von Carlo Janka und Nennung des Abfahrtsteams

In Absprache mit Carlo Janka hat das Team von Swiss-Ski entschieden, folgende Informationen über seinen Gesundheitszustand zu veröffentlichen: 

Laut Dr. med. Christian Schlegel (Swiss Olympic Medical Center Grand Resort) wurden im Dezember 2010 bei Carlo Janka Veränderungen der Herzfrequenz festgestellt, welche wiederholt zu einer Einschränkung der maximalen Leistungsfähigkeit und Erholungsfähigkeit führen können. Möglicherweise handelt es sich um Spätfolgen des Virusinfektes. 

Nach Beurteilung durch verschiedene Herzspezialisten wurde in Absprache mit Carlo entschieden, die weiteren Abklärungen und Behandlungen auf Ende der Saison zu verschieben, da keine gesundheitliche Gefährdung besteht. Das bewusste Zurückhalten dieser Information gegenüber der Öffentlichkeit war notwendig, um nicht unnötigen Stress und Unruhe in die Rennvorbereitung zu bringen. 

Aufgrund seines momentanen Zustandes, hat die Delegationsleitung zusammen mit Carlo entschieden, auf die Abfahrt als auch auf die Superkombination zu verzichten. Carlo möchte seinen Fokus ganz auf den Riesenslalom legen. 

Der Obersaxer ist bereits aus Garmisch abgereist und wird sich die nächsten Tage in seiner Heimat auf den Riesenslalom vorbereiten. 

Carlo Janka steht zur Zeit für keine weiteren Auskünfte zur Verfügung. Wir danken fürs Verständnis. 

Patrick Küng muss für die WM wegen eines nicht auskurierten grippalen Infektes Forfait geben. 

Somit steht das Abfahrtsteam bereits vor dem letzten Training fest:
– Didier Cuche
– Beat Feuz
– Ambrosi Hoffmann
– Silvan Zurbriggen

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.