Home » Alle News, Fis & Europacup

Swiss-Ski News: Die Jüngsten sammelten fleißig Speed-Erfahrungen

© swiss-ski.ch / 50 junge Talente profitierten vom Speedcamp in Corvatsch, 30 in La Tzoumaz.

© swiss-ski.ch / 50 junge Talente profitierten vom Speedcamp in Corvatsch, 30 in La Tzoumaz.

Der Schritt von den Technik- zu den Speed-Disziplinen muss für junge Skitalente gut geplant werden. Es benötigt eine schrittweise Heranführung an die schnelles Skis. Letzte Woche haben sich 50 Juniorinnen und Junioren in Corvatsch den Speed-Disziplinen angenähert.

Anfang April fand in La Tzoumaz ein Speed-Camp statt – davon profitierten insgesamt 30 junge Talente. Im Graubünden trafen sich nun 50 junge Skirennfahrer der Regionalverbände, um die Speed-Elemente zu erlernen, sich Schritt für Schritt dem schnelleren Tempo anzunähern und das Vertrauen zu finden. „Es ist wichtig, dass dies nicht zu schnell geschieht, damit die Jungen wirklich Vertrauen aufbauen können“, erklärt Serge Allemand, Koordinator Nachwuchs U16 bei Swiss-Ski, das Speed-Camp.

Diese Speed-Camps werden durch die Stiftung Passion Schneesport finanziell unterstützt. „Das primäre Ziel ist es, die Freude am Speed-Fahren zu erwecken und das Vertrauen und den Willen für mehr zu steigern. Die Jungen sollen keine Angst haben und ohne Überwindung fahren können“, so Allemand weiter.

Bei Wetterglück und winterlichen Verhältnissen mit Neuschnee und Temperaturen um -15°C waren die Bedingungen ideal für die Trainings. Die Piste hielt sehr gut und pro Tag konnten um die sieben Läufe gefahren werden. Das ergibt viele Kilometer, die zur Festigung der neuen Elemente und zur Automatisierung nötig sind.

„Wir konnten auf die grosse Erfahrung von Europacuptrainer Franz Heinzer und C-Kader Trainer Ivano Nesa zurückgreifen. Beide haben uns vor Ort in Corvatsch während der drei Tage unterstützt.“ Dankbar ist Serge Allemand auch über die grossartige Unterstützung der Bergbahnen, schon Anfang April in La Tzoumaz und jetzt in Corvatsch: „Ein grosser Dank geht an Télé Verbier und die Corvatsch AG. Die Bedingungen waren für uns ideal!“

Autor: cse
Quelle:  www.Swiss-Ski.ch 

© swiss-ski.ch / Auf dem Trainingsprogramm standen auch Sprünge.

© swiss-ski.ch / Auf dem Trainingsprogramm standen auch Sprünge.

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.