14 Oktober 2021

Swiss-Ski News: Schweizer Weltcups wieder mit Zuschauern

FIS gibt grünes Licht für die Ski Weltcup Rennen in Adelboden
FIS gibt grünes Licht für die Ski Weltcup Rennen in Adelboden

Die Schweizer Heimweltcups in den verschiedenen Schneesportarten werden in der Saison 2021/22 wieder mit Publikum vor Ort ausgetragen. Für sämtliche Weltcups gelten die 3G-Bestimmungen. Swiss-Ski und die Schweizer Weltcup-Veranstalter freuen sich, wieder zahlreiche Schneesport-Fans an den verschiedenen hochklassigen Wettkämpfen hierzulande begrüssen zu dürfen.

Oberstes Ziel von Swiss-Ski und den Schweizer Weltcup-Veranstaltern ist es, auch im zweiten Weltcup-Winter unter erschwerten Rahmenbedingungen die heimischen Schneesport-Events erfolgreich durchzuführen. Dazu gehört auch, die Wettkämpfe im Ski Alpin, Langlauf, Skispringen, Snowboard, Skicross, Freeski und Telemark wieder vor Publikum und mit der damit verbundenen und zuletzt schmerzlich vermissten Fan-Atmosphäre auszutragen. Die gesundheitlichen Risiken sollen für alle Beteiligten gleichwohl auf ein Minimum reduziert werden. Sämtlichen Veranstaltungen wird damit nach aktuellem Stand die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet) zugrunde liegen, womit der Zutritt zum Wettkampf- und Eventgelände nur mit einem gültigen Covid-19-Zertifikat erfolgen kann.

Neben Zuschauer-Tribünen wie jener markanten im Zielraum von Adelboden werden auch wieder Fan-Villages wie das beliebte Weltcup-Dörfli in Wengen aufgebaut sein, ebenso VIP-Hospitalitys und Festzelte rund um den Zielbereich der verschiedenen Weltcup-Orte. Zudem ist die Rückkehr zu öffentlichen Siegerehrungen geplant. Die Veranstalter werden den Ticket-Vorverkauf über ihre bekannten Kanäle demnächst lancieren respektive haben ihn vereinzelt bereits gestartet.

«In anderen grossen Publikumssportarten hat sich die seit einigen Wochen angewendete 3G-Regel bewährt. Entsprechend optimistisch blicken wir auf den Weltcup-Winter 2021/22. Wir freuen uns sehr, unsere Heim-Weltcups für Zuschauerinnen und Zuschauer wieder zugänglich zu machen. Gemeinsam mit den Veranstaltern wollen wir ihnen tolle Schneesport-Erlebnisse ermöglichen», so Hannes Hofer, Leiter der Swiss-Ski Weltcup-Marketing AG.

Swiss-Ski und die Schweizer Weltcup-Veranstalter werden in engem Austausch mit den nationalen und kantonalen Behörden bleiben. Je nach Entwicklung der Pandemie in der Schweiz werden Anpassungen beim Zuschauerkonzept vorgenommen.

Der Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22  

Der Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22  

Pressemitteilung: Swiss-Ski, Roman Eberle
Stv. Leiter Kommunikation

Verwandte Artikel:

LIVE: Ski Weltcup Riesenslalom der Herren in Val d‘Isere 2022/23 - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeiten: 9.30 Uhr / Finale 12.30 Uhr (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/ Gabriele Facciotti)
LIVE: Ski Weltcup Riesenslalom der Herren in Val d‘Isere 2022/23 - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeiten: 9.30 Uhr / Finale 12.30 Uhr (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/ Gabriele Facciotti)

Val d’Isère – Im französischen Val d’Isère geht der zweite Riesentorlauf des Ski Weltcup Winters 2022/23 über die Bühne. Wenn man die letzte Saison und den ersten Einsatz in Sölden im Oktober als Vorlage hernimmt, erkennt man gleich, dass der Schweizer Marco Odermatt der ganz große Favorit ist. Doch alle Athleten kochen mit Wasser und… LIVE: Ski Weltcup Riesenslalom der Herren in Val d‘Isere 2022/23 – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeiten: 9.30 Uhr / Finale 12.30 Uhr weiterlesen

LIVE: Ski Weltcup Riesenslalom der Damen in Sestriere 2022/23 - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeiten: 10.30 Uhr / Finale 13.30 Uhr
LIVE: Ski Weltcup Riesenslalom der Damen in Sestriere 2022/23 - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeiten: 10.30 Uhr / Finale 13.30 Uhr

Sestriere – Nachdem die Frauen in Killington nach der Absage des Rennens in Sölden ihren ersten Riesentorlauf des Skiwinters 2022/23 bestritten, sind sie wieder in die Alte Welt gereist, um in Sestriere, dem WM-Ort von 1997, beim zweiten Riesenslalom der Saison an den Start zu gehen. Am Samstag um 10.30 Uhr (MEZ) geht’s los; drei… LIVE: Ski Weltcup Riesenslalom der Damen in Sestriere 2022/23 – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeiten: 10.30 Uhr / Finale 13.30 Uhr weiterlesen

Alexis Pinturault will bei seinen Heimrennen erfolgreich sein
Alexis Pinturault will bei seinen Heimrennen erfolgreich sein

Val d’Isére – An diesem Wochenende bestreiten die Herren in Val d’Isère einen Riesentorlauf (Samstag) und einen Slalom (Sonntag). Mit von der Partie ist auch Hausherr Alexis Pinturault, der mit einem 20. Rang in Sölden eher mit einem ernüchternden Resultat in die Technikersaison gestartet ist. Dennoch zeigt die Formkurve nach oben; der dritte Platz, den… Alexis Pinturault will bei seinen Heimrennen erfolgreich sein weiterlesen

Linus Straßer möchte im Riesentorlauf punkten und im Slalom noch konstanter werden
Linus Straßer möchte im Riesentorlauf punkten und im Slalom noch konstanter werden

Val d’Isére – Der deutsche Slalomspezialist Linus Straßer wird in dieser Saison auch im Riesentorlauf an den Start gehen. Er berichtet, dass er in seiner zweiten Disziplin drei Jahre nicht gefahren ist, weil er Probleme an der Sehne in seinem linken Knie hatte. Daher musste er das Ganze ein wenig reduzieren. Der DSV-Techniker fasste mit… Linus Straßer möchte im Riesentorlauf punkten und im Slalom noch konstanter werden weiterlesen

Atle Lie McGrath bezeichnet seinen Erfolg als den totalen Wahnsinn
Atle Lie McGrath bezeichnet seinen Erfolg als den totalen Wahnsinn

Bærum – Wer war im vergangenen Winter der drittbeste Slalomfahrer der Welt? Die Rede ist vom Norweger Atle Lie McGrath, 22 Jahre jung, und einer der großen Nachwuchshoffnungen in Reihen der Wikinger. Am letzten Wochenende konnte er auch in Beaver Creek bei seinem ersten Weltcup-Super-G mehr als nur überzeugt. Auch wenn er beim Saison Opening… Atle Lie McGrath bezeichnet seinen Erfolg als den totalen Wahnsinn weiterlesen