22 Februar 2021

Swiss-Ski News: Selektionen für die Junioren-WM 2021 in Bansko

wiss-Ski News: Selektionen für die Junioren-WM 2021 in Bansko
Swiss-Ski News: Selektionen für die Junioren-WM 2021 in Bansko

Swiss-Ski hat die Selektionen für die alpinen Junioren-Ski-Weltmeisterschaften in Bansko (BUL) vorgenommen. Die aktuelle Covid-19-Situation führt dazu, dass bei den diesjährigen Junioren-Weltmeisterschaften Abstriche im Rennprogramm gemacht wurden. Sowohl die Abfahrt als auch die Kombination und der Team Event finden 2021 nicht statt.

Die Wettkampfdaten der Juniorinnen und Junioren werden strikt getrennt. Zunächst tragen die Männer an drei aufeinanderfolgenden Tagen ihre Rennen in den Disziplinen Super-G, Riesenslalom und Slalom aus, danach die Frauen. Pro Nation dürfen nur jeweils vier Athletinnen beziehungsweise Athleten nach Bansko reisen.

Über einen WM-Einsatz von Alexis Monney, der sich letzte Woche bei einem FIS-Rennen in Sella Nevea verletzt hat, wird kurzfristig entschieden.

Folgende Athletinnen und Athleten stehen im Aufgebot für die Titelkämpfe von Anfang März:

Junioren | 1. bis 5. März

Janutin Fadri
Lütolf Joel
Monney Alexis
Spörri Nick

Ersatz:
Mächler Reto, Zulauf Gaël

Juniorinnen | 6. bis 10. März

Darbellay Delphine
Durrer Delia
Egloff Selina
Klopfenstein Amélie

Ersatz:
Michel Melanie, Volken Lena

Die Selektionsrichtlinien von Swiss-Ski sind auf der Website des Verbandes einsehbar (Link).

Pressemitteilung: Swiss-Ski
Roman Eberle
Kommunikationsverantwortlicher Ski Alpin
Stv. Leiter Kommunikation

Verwandte Artikel:

Österreich gewann 2022 die Olympische Goldmedaille im Nationen Team Event (Mixed Team Parallel)
Österreich gewann 2022 die Olympische Goldmedaille im Nationen Team Event (Mixed Team Parallel)

Lausanne – Wenn im Jahr 2026 die Olympischen Winterspiele in Mailand und Cortina d’Ampezzo über die Bühne gehen, könnten sich einige Fans des alpinen Skirennsports verdutzt die Augen reiben. Der Grund liegt auf der Hand. Das Internationale Olympische Komitee hat den Mannschaftsbewerb mit sofortiger Wirkung aus dem Kalender gestrichen. Vor vier Jahren holte sich das… Olympia 2026: Der Teambewerb (Nationen Team Event) fällt durch den Rost, die Kombination steht auf der Kippe weiterlesen

Augentraining soll Mauro Caviezel wieder in die Erfolgsspur bringen
Augentraining soll Mauro Caviezel wieder in die Erfolgsspur bringen

Lenzerheide – Ein Trainingssturz im Winter 2020/21 hat den schweizerischen Ski Weltcup Rennläufer Mauro Caviezel komplett aus der Bahn geworfen. Der Gewinner der kleinen Super-G-Kristallkugel in der Saison 2019/20 will aber nicht aufgeben. Zusammen mit seinem Bruder Gino will Mauro hart arbeiten und sich auf die bevorstehende Saison vorbereiten. In der vergangenen Olympia-Saison konnte der… Augentraining soll Mauro Caviezel wieder in die Erfolgsspur bringen weiterlesen

Umstrittene FIS-Präsidentenwahl: Nun ist der Internationale Sportsgerichtshof gefragt
Umstrittene FIS-Präsidentenwahl: Nun ist der Internationale Sportsgerichtshof gefragt

Lausanne – Der Internationale Sportsgerichtshof, auch TAS genannt, eröffnet das Verfahren um die Richtigkeit der Wiederwahl von Johan Eliasch. Die Wahl des FIS-Präsidenten war sehr umstritten. Vier Verbände (Schweiz, Deutschland, Österreich, Kroatien) fochten den Urnengang an, zumal keine Gegenstimmen und Enthaltungen möglich waren. Die Delegierten aus 126 Nationen hatten anlässlich des 53. Kongresses, der heuer… Umstrittene FIS-Präsidentenwahl: Nun ist der Internationale Sportsgerichtshof gefragt weiterlesen

Hahnenkamm News: Jean-Baptiste Grange und Julien Lizeroux freuen sich über ihre Gondeln (Foto: © Hahnenkamm.com)
Hahnenkamm News: Jean-Baptiste Grange und Julien Lizeroux freuen sich über ihre Gondeln (Foto: © Hahnenkamm.com)

Zwei französische Ausnahmeathleten, drei Triumphe auf dem Ganslern. Am Freitag haben Jean-Baptiste Grange und Julien Lizeroux ihre Gondeln der Hahnenkammbahn in Empfang genommen. Die Kabinen mit ihren Namen ziehen auf der Hahnenkammbahn schon einige Jahre ihre Runden. Aber am Freitag war es endlich so weit, dass Jean-Baptiste Grange und Julien Lizeroux ihre Gondeln auch persönlich… Hahnenkamm News: Jean-Baptiste Grange und Julien Lizeroux freuen sich über ihre Gondeln weiterlesen

Warum Kajsa Vickhoff Lie für einige Zeit untertauchte (Foto: © Kajsa Vickhoff Lie / Instagram)
Warum Kajsa Vickhoff Lie für einige Zeit untertauchte (Foto: © Kajsa Vickhoff Lie / Instagram)

Bærum– 16 Monate nach ihrem Horrorunfall beim Super-G im Fassatal will die norwegische Skirennläuferin Kajsa Vickhoff Lie wieder angreifen. Nachdem ihr Traum von einer Olympiateilnahme in Peking wie eine Seifenblase zerplatzte, stand sie im April 2022 erstmals wieder auf den Brettern. Es ist klar, dass ihr eine zentnerschwere Last von den Schultern fiel. Zu Beginn… Warum Kajsa Vickhoff Lie für einige Zeit untertauchte weiterlesen