22 Februar 2021

Swiss-Ski News: Selektionen für die Junioren-WM 2021 in Bansko

wiss-Ski News: Selektionen für die Junioren-WM 2021 in Bansko
Swiss-Ski News: Selektionen für die Junioren-WM 2021 in Bansko

Swiss-Ski hat die Selektionen für die alpinen Junioren-Ski-Weltmeisterschaften in Bansko (BUL) vorgenommen. Die aktuelle Covid-19-Situation führt dazu, dass bei den diesjährigen Junioren-Weltmeisterschaften Abstriche im Rennprogramm gemacht wurden. Sowohl die Abfahrt als auch die Kombination und der Team Event finden 2021 nicht statt.

Die Wettkampfdaten der Juniorinnen und Junioren werden strikt getrennt. Zunächst tragen die Männer an drei aufeinanderfolgenden Tagen ihre Rennen in den Disziplinen Super-G, Riesenslalom und Slalom aus, danach die Frauen. Pro Nation dürfen nur jeweils vier Athletinnen beziehungsweise Athleten nach Bansko reisen.

Über einen WM-Einsatz von Alexis Monney, der sich letzte Woche bei einem FIS-Rennen in Sella Nevea verletzt hat, wird kurzfristig entschieden.

Folgende Athletinnen und Athleten stehen im Aufgebot für die Titelkämpfe von Anfang März:

Junioren | 1. bis 5. März

Janutin Fadri
Lütolf Joel
Monney Alexis
Spörri Nick

Ersatz:
Mächler Reto, Zulauf Gaël

Juniorinnen | 6. bis 10. März

Darbellay Delphine
Durrer Delia
Egloff Selina
Klopfenstein Amélie

Ersatz:
Michel Melanie, Volken Lena

Die Selektionsrichtlinien von Swiss-Ski sind auf der Website des Verbandes einsehbar (Link).

Pressemitteilung: Swiss-Ski
Roman Eberle
Kommunikationsverantwortlicher Ski Alpin
Stv. Leiter Kommunikation

Verwandte Artikel:

Blick auf die Ski Weltcup Saison 2021/22 der Herren: Alle jagen Alexis Pinturault
Blick auf die Ski Weltcup Saison 2021/22 der Herren: Alle jagen Alexis Pinturault

Sölden – Am kommenden Sonntag startet der Ski Weltcup Winter 2021/22 der Herren. Der Franzose Alexis Pinturault hat den zweiten Gesamtweltcupsieg in Folge im Fokus, doch er muss im Super-G und im Slalom konstanter werden. Denn die Speed-Asse wollen aufgrund des ausgeglichenen Kalenders sehr früh dem Athleten der Bleus Paroli bitten. Mit Marco Schwarz aus… Blick auf die Ski Weltcup Saison 2021/22 der Herren: Alle jagen Alexis Pinturault weiterlesen

Nationenwertung: Swiss-Ski Athleten wollen Platz 1 verteidigen
Nationenwertung: Swiss-Ski Athleten wollen Platz 1 verteidigen

Zum zweiten Mal in Folge nehmen die Alpinen von Swiss-Ski am Samstag in Sölden eine Weltcup-Saison in Angriff, in welcher sie die Gejagten sein werden. Nach der erfolgreichen Verteidigung von Platz 1 in der Nationenwertung soll die Erfolgsgeschichte in der Olympia-Saison 2021/22 fortgeführt werden. Die Punktezähler sind wieder auf null gestellt. Was im letzten Winter… Nationenwertung: Swiss-Ski Athleten wollen Platz 1 verteidigen weiterlesen

Marco Odermatt konnte sich im Vorjahr beim Saisonauftakt über Platz 2 freuen.
Marco Odermatt konnte sich im Vorjahr beim Saisonauftakt über Platz 2 freuen.

Das Ski Weltcup Opening in Sölden steht vor der Tür. Am Wochenende starten wir in die neue Wettkampfsaison 2021/22. Für die Damen und die Herren stehen am Samstag und Sonntag die ersten Riesentorlauf Rennen der Olympiasaison auf dem Programm. Samstag, 23.10.2021: RTL Damen (10.00 bzw. 13.15 Uhr) Folgende Athletinnen vertreten die Schweizer Farben am Rettenbachferner:Michelle… Swiss Ski Aufgebot der Damen und Herren für dem Ski Weltcup Auftakt in Sölden weiterlesen

Tessa Worley will auch ohne Werbepartner Milka beim Ski Weltcup Auftakt auf das Podest fahren
Tessa Worley will auch ohne Werbepartner Milka beim Ski Weltcup Auftakt auf das Podest fahren

Sölden – Am Wochenende startet der alpine Ski Weltcup Winter in Sölden. Sowohl die Frauen als auch die Herren bestreiten je einen Riesenslalom. Tessa Worley wird die französischen Damen als Kapitänin anführen. Die zweifache Weltmeisterin kann mit einem guten Ergebnis gut in die Olympiasaison starten. Clara Direz hat sich von ihrer Lungenembolie erholt und will… Tessa Worley und Alexis Pinturault führen die Equipe Tricolore in Sölden an weiterlesen

Katharina Liensberger möchte auch im Riesentorlauf so erfolgreich wie im Slalom fahren
Katharina Liensberger möchte auch im Riesentorlauf so erfolgreich wie im Slalom fahren

Sölden – Die vergangene Saison war für die österreichische Ski Weltcup Rennläuferin Katharina Liensberger mit dem Gewinn von drei WM-Medaillen, der Slalom-Disziplinenwertung und einigen Siegen im Weltcup mehr als nur erfolgreich. Die Vorarlbergerin hat im Sommer gut gearbeitet und möchte im Olympiawinter 2021/22, der in rund einer Woche in Sölden mit einem Riesenslalom beginnt, nahtlos… Katharina Liensberger möchte auch im Riesentorlauf so erfolgreich wie im Slalom fahren weiterlesen

Banner TV-Sport.de