Home » Alle News, Herren News

Swiss-Ski-Trainer Tom Stauffer hat die Qual der Wahl

Swiss Ski Herren Cheftrainer Tom Stauffer

Swiss Ski Herren Cheftrainer Tom Stauffer

Kitzbühel – Swiss-Ski-Trainer Tom Stauffer hat es nicht einfach. Er steht vor einem Luxusproblem. Die Kombination ist nämlich jene Disziplin, in der die eidgenössischen Herren mehr als im Soll sind. Niels Hintermann hat am Lauberhorn gewonnen. Justin Murisier überzeugte in Santa Caterina mit Platz vier. Nils Mani wurde in Wengen Fünfter. Luca Aerni belegte in Santa Caterina Rang sieben. Und Mauro Caviezel konnte in beiden Bewerben unter die besten Zwölf fahren. Das heißt im Umkehrschluss: Bei vier Startplätzen für die Heim-WM in ST. Moritz haben fünf Skifahrer das Limit erfüllt.

Carlo Janka wäre auch ein Kandidat, doch er ist in Santa Caterina auf dem Weg zum sicheren Podestplatz ausgeschieden. In Wengen zeigte er im Torlauf seine Klasse, ehe er in der Abfahrt Opfer der schlechten Witterung wurde. Wird er in St. Moritz an den Start gehen? Stauffer, der nun die Qual der Wahl hat, betont nur, dass man bei den Weltmeisterschaften jene Skirennläufer aufstellt, die die besten Aussichten auf weltmeisterliches Edelmetall haben.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.blick.ch

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.